+
Gesundheitsorientiertes Gerätetraining.

So effektiv ist "Gesundheitsorientiertes Gerätetraining"

Orthopäde Dr. Schneider bewertet zehn gängige Rücken-Trainingsprogramme. Mit einem speziellen Index bewertet der Wirbelsäulen-Spezialist, wie effektiv die Übungen sind. Er reicht von 1 bis 5 – von der minimalen bis zur maximalen Wirkung.

Wie das Training geht und was es bewirkt: „Dabei werden einzelne Gruppen der großen Haltemuskulatur gezielt trainiert. Durch diesen Kraftzuwachs wird die Wirbelsäule entlastet“, erklärt Dr. Schneider. „Im Idealfall sollte der Patient ein sogenanntes Zirkeltraining mit fünf bis acht Geräten machen.“ Das bedeutet: drei Durchgänge mit einer Übung an jedem Gerät – wobei jede Übungsstation etwa zwei Minuten dauert.

Für wen das Training geeignet ist: Beim gesundheitsorientierten Gerätetraining sind die Bewegungsabläufe vorgegeben, man macht seltener Fehler als bei anderen Trainingsprogrammen. Deshalb eignet es sich für alle Menschen, die Wert auf ein sicheres Trainingspogramm legen und sich nicht ständig mit der Kontrolle ihrer Übungen beschäftigen wollen.

Was zu beachten ist: Es kommt nicht darauf an, möglichst große Gewichte zu bewegen. „Die Maximalkraft ist nicht entscheidend. Viel wichtiger ist es, die Übungen sauber auszuführen und häufig zu wiederholen“, weiß Dr. Schneider. Der Nachteil an diesem Programm: Es ist relativ einseitig ausgerichtet und stärkt „nur“ die große Haltemuskulatur. „Um einen optimalen Effekt zu erzielen, sollte man das Gerätetraining mit gymnastischen Übungen kombinieren, die auch die kleineren und tief liegenden Muskelgruppen stärken“, rät der Wirbelsäulen-Profi.

So viel Zeit müssen Sie investieren, damit das Training etwas bringt: Circa 30 bis 45 Minuten plus Pausen. Sie sollten zwei bis dreimal pro Woche an die Geräte gehen.

Der Effektivitätsindex: 4 – der zweithöchste Wert!

Alle zehn Programme im Check:

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unglaublich: Diese Diät soll endlich Diabetes Typ 2 heilen
Die Volkskrankheit Diabetes gilt als unheilbar. Doch eine Studie hat jetzt ergeben, dass eine spezielle Ernährungsweise sehr wohl dagegen helfen kann.
Unglaublich: Diese Diät soll endlich Diabetes Typ 2 heilen
Diese Frau schluckt 100 Tabletten am Tag - sonst stirbt sie
Eine junge Frau leidet gleich an drei seltenen Erkrankungen - und kann dadurch kaum mehr das Haus verlassen. Zudem nimmt sie fast 100 Tabletten am Tag zu sich.
Diese Frau schluckt 100 Tabletten am Tag - sonst stirbt sie
Wie Patienten sich Namen von Medikamenten leichter merken
Viele Arzneimittel tragen komplizierte Namen und dem medizinische Laien fällt es oft schwer sich die Bezeichnung einzuprägen. Eselsbrücken und andere Tricks können dabei …
Wie Patienten sich Namen von Medikamenten leichter merken
Krass: Diese zwei Charakterzüge schützen Sie vor Depressionen
In Deutschland leiden der Weltgesundheitsorganisation zufolge über vier Millionen Bürger an Depressionen. Doch wie kann man sich dagegen schützen?
Krass: Diese zwei Charakterzüge schützen Sie vor Depressionen

Kommentare