+
Schwimmen.

Rückentraining: So effektiv ist "Schwimmen"

Orthopäde Dr. Schneider bewertet zehn gängige Rücken-Trainingsprogramme. Mit einem speziellen Index bewertet der Wirbelsäulen-Spezialist, wie effektiv die Übungen sind. Er reicht von 1 bis 5 – von der minimalen bis zur maximalen Wirkung.

Wie das Training geht und was es bewirkt: Gerade Rückenschwimmen ist ein super Training, das Rückenbeschwerden vorbeugt oder Schmerzen lindert. „Der Vorteil ist, dass ein großer Teil des eigenen Gewichts praktisch an das Wasser abgegeben wird. Man kann seine ganze Kraft in den Antrieb stecken“, sagt der Experte. „Auch Aqua-Gymnastik macht Sinn, dabei wird die Rumpf- und die Rückenmuskulatur trainiert.“

Für wen das Training geeignet ist: „Bewegung im Wasser tut jedem Rücken gut“, so Dr. Schneider. „Besonders bei etwas zu viel Gewicht sind Schwimmen und auch Aqua-Gymnastik echte ­Alternativen. Durch das Training im Wasser werden die Gelenke weniger belastet. Außerdem wird die Beweglichkeit durch die Körpermasse weniger beeinträchtigt.“

Was zu beachten ist: Brust-oder Delphinschwimmen sind nicht so gut für den ­Rücken. Diese Stilarten können die Krümmung der Wirbelsäule verstärken und dadurch Beschwerden verursachen.

So viel Zeit müssen Sie investieren, damit das Training etwas bringt: 20 Minuten Schwimmen, zwei- bis viermal pro Woche; 30 Minuten Aqua-Gymnastik, zweimal pro Woche.

Der Effektivitätsindex: 3 – ein guter Mittelwert.

Alle zehn Programme im Check:

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Plätzchenzeit: Darum sollten Sie besser nicht rohen Teig naschen
Klebrig, süß und lecker: Es gibt wohl für Naschkatzen nichts Schöneres, als beim Plätzchenbacken rohen Teig zu naschen. Doch das kann böse ins Auge gehen.
Plätzchenzeit: Darum sollten Sie besser nicht rohen Teig naschen
Junge Frau verliert fast Hälfte ihres Gewichts - ganz ohne Diät
Eine junge Frau wiegt 120 Kilo – und hat genug davon. Sie halbiert schließlich fast ihr Gewicht – ohne zu hungern. Stattdessen setzt sie auf eine bewährte Methode.
Junge Frau verliert fast Hälfte ihres Gewichts - ganz ohne Diät
Starke Waffen mit Nebenwirkungen: Was Biologika können
Biologika werden mit Hilfe von Gentechnik in lebenden Zellen hergestellt. Sie wirken sehr gezielt und können Menschen mit Rheuma oder Diabetes helfen. Es gibt aber auch …
Starke Waffen mit Nebenwirkungen: Was Biologika können
Ab wann Grübeln besorgniserregend ist
Kreisende Gedanken kennt jeder. Doch den einen oder anderen lassen sie nicht los und schränken den Alltag ein. Doch es gibt Methoden, die das Problem schnell lösen.
Ab wann Grübeln besorgniserregend ist

Kommentare