Scham, Rückzug, Vereinsamung

Oft wird Inkontinenz vom Patienten aus Schamgefühl selbst dem Arzt gegenüber nicht erwähnt.

Unangenehme Begleiterscheinungen des unwillkürlichen Harnabgangs können Geruchsentwicklung und ein Aufweichen der Haut mit möglichem Pilzbefall sein. So kommt es häufig aus Scham zu einer gesellschaftlichen Vereinsamung sowie zu starker seelischer und körperlicher Belastung.

www.dgu.de/harninkontinenz

Rubriklistenbild: © obs/ADCO Umweltdienste Holding GmbH

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So schützen sich Skifahrer vor Kälte
Deutschland steht eine Kältewelle mit polaren Temperaturen bevor. Wintersportler müssen sich besonders schützen - im Gesicht, an den Fingern und an den Füßen. Was …
So schützen sich Skifahrer vor Kälte
Ärzte schlagen Alarm - und warnen jetzt vor dieser gefährlichen Diät 
Magersucht, Bulimie oder Binge-Eating: Diese Essstörungen sind bereits medizinisch anerkannt. Doch nur wenige kennen Orthorexie. Was sich dahinter verbirgt.
Ärzte schlagen Alarm - und warnen jetzt vor dieser gefährlichen Diät 
Grippewelle rollt mit neuem Spitzenwert
In Bayern hat eine Kirchengemeinde sogar das Weihwasserbecken geleert, um Ansteckungen mit Grippeviren zu vermeiden. Nützen dürfte das nicht viel. Die Influenza hat …
Grippewelle rollt mit neuem Spitzenwert
Klinik-Betriebsunterlagen gehören nicht zur Patientenakte
Gerade nach einer Operation können Hygienemängel im Krankenhaus für Komplikationen sorgen. Ein Blick in die Betriebsunterlagen wäre hilfreich, um solche Missstände …
Klinik-Betriebsunterlagen gehören nicht zur Patientenakte

Kommentare