+
Schlaganfall ist vermeidbar.

Schlaganfall - 250.000 Betroffene jährlich

Etwa 250.000 Menschen in Deutschland erleiden nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Neurologie jedes Jahr einen Schlaganfall.

Nach den aktuellsten Zahlen des Statistischen Bundesamtes von 2010 starben daran 23 675. Damit belegte der im Volksmund auch als Hirninfarkt bezeichnete Schlaganfall unter den zehn häufigsten Todesursachen in Deutschland Platz sechs.

Diese Promis erlitten einen Schlaganfall

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Anlässlich des „Tages gegen den Schlaganfall“ an diesem Donnerstag stellte das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung am Mittwoch seine jüngsten Daten vor. Demnach wurden 2010 in Bayern 36 065 Menschen wegen eines Schlaganfalls behandelt. 80 Prozent aller Behandlungen erfolgten bei Patienten zwischen 65 Jahren und älter. Das höchste Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden, haben Menschen ab 70 Jahren. Frauen und Männer sind gleichermaßen betroffen. Für das Jahr 2011 geht die AOK bayernweit von mehr als 50 000 Schlaganfällen aus.

dpa

Die Symptome eines Schlaganfalls

Häufige Symptome eines Schlaganfalls sind:

  • Bewusstseinstrübung
  • Plötzliche Schwäche oder Gefühlsstörungen einer Körperseite
  • Halbseitige Lähmungen im Gesicht, hängender Mundwinkel
  • Verlust der Sprechfähigkeit oder Schwierigkeiten, Gesprochenes zu verstehen
  • Plötzliche Sehstörung, vor allem das Fehlen des halben Gesichtsfeldes auf beiden Augen
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Vorübergehende Doppelbilder
  • Plötzlich einsetzender Schwindel mit Gangunsicherheit
  • Unfähigkeit, eigenen Speichel zu schlucken
  • Übelkeit und Erbrechen

Seltenere Symptome sind:

  • Plötzlich auftretende sehr heftige Kopfschmerzen
  • Unkontrollierter Harn- und/oder Stuhlabgang
  • Cheyne-Stokes-Atmung (Atemstörung)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So gefährlich können Putzmittel sein: Frau stirbt nach Hausputz
Eine Frau stirbt, nachdem sie zwei Stunden die Küche geputzt hatte. Denn in ihrem Putzmittel war Ammoniak enthalten. Die Folge: eine Vergiftung.
So gefährlich können Putzmittel sein: Frau stirbt nach Hausputz
Alkohol wirkt bei Hitze schneller
Das kühle Bier im Biergarten gehört für manche zum Sommer wie Sonnenmilch oder Mückenstiche. Bei Hitze sollte man es mit dem Alkoholkonsum jedoch nicht übertreiben. …
Alkohol wirkt bei Hitze schneller
Frau nimmt trotz Diät immer weiter zu - Ärzte stellen folgenschwere Diagnose
Kayla Rahn will abnehmen und setzt sich auf Diät. Doch statt Gewicht zu verlieren, wird die Frau immer dicker - bis Ärzte eine schockierende Entdeckung machen.
Frau nimmt trotz Diät immer weiter zu - Ärzte stellen folgenschwere Diagnose
Hautgrieß: So werden Sie die unschönen Pickel endlich los
Kleine, weiße Pickelchen unter dem Auge sind für viele oft unschön, doch sind sie auch gefährlich? Die Redaktion klärt Sie rund um den Hautgrieß auf.
Hautgrieß: So werden Sie die unschönen Pickel endlich los

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.