+
Tattoos gehen unter die Haut.

Zu tief gestochen

Schmerzensgeld für schlechtes Tattoo?

Tattoos sind "in". Doch was passiert, wenn das Motiv gründlich missglückt? Ob es dann einen Anspruch auf Schmerzensgeld gibt, hat nun das Oberlandesgericht Hamm (OLG Hamm) entschieden.

Im vorliegenden Fall wollte sich die Klägerin auf das rechte Schulterblatt eine farbige Blüte nebst Ranken stechen lassen. Doch dann ging einiges schief. Der Tätowierer brachte die Farbe in zu tiefe Hautschichten ein, es kam zu unregelmäßigen Linien und Farbverläufen. Das Motiv entsprach nicht mehr der Skizze. Daraufhin klagte die Frau auf Schmerzensgeld und Schadenersatz.

Das OLG Hamm gab der Klägerin jetzt Recht. Das Stechen der Tätowierung sei tatbestandlich eine Körperverletzung, die im vorliegenden Fall nicht durch eine Einwilligung der Klägerin gerechtfertigt sei. Die Klägerin sei lediglich mit einem technisch und gestalterisch mangelfreien Tattoo einverstanden gewesen, welches der zuvor gebilligten Skizze entsprochen habe. Ein solches habe der Beklagte nicht ausgeführt.

Der Inhaber des Tattoo-Studios muss der Frau jetzt Schmerzensgeld in Höhe von 750 Euro zahlen. Außerdem muss der Tätowierer die Kosten begleichen, die der Klägerin aus der Beseitigung des missglückten Körperschmucks entstehen können.

Der Vorschlag eine Laserbehandlung zu beauftragen und dann selbst neu zu tätowieren, sei der Frau unzumutbar. Auf eine derartige Nachbesserung durch den Beklagten müsse sich die Klägerin laut dem Gericht im vorliegenden Fall nicht einlassen. Die Begründung: Eine Laserbehandlung und auch eine Tätowierung mit Schmerzen verbunden sei.

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reicht lächeln? So beeinflusst man sein Wohlbefinden
Zufriedene Menschen lächeln viel. Aber sind Menschen, die viel lächeln, automatisch zufriedener? Ganz so einfach ist es leider nicht, erklärt die Psychologin Prof. Jule …
Reicht lächeln? So beeinflusst man sein Wohlbefinden
Weiche oder harte? - Die richtige Kontaktlinse finden
Kontaktlinsen ermöglichen klares Sehen ohne Brille. Jedenfalls, wenn sie von einem Augenarzt oder Optiker angepasst wurden. Worauf sollten Träger achten? Und für wen …
Weiche oder harte? - Die richtige Kontaktlinse finden
Fieber bis Husten: Wann Eltern mit dem Kind zum Arzt sollten
Ausschlag, Fieber oder ein fieser Husten - wenn Kinder solche Beschwerden bekommen, sind Eltern meist in Sorge. Eine wichtige Frage: Muss das Kind zum Arzt, oder wird es …
Fieber bis Husten: Wann Eltern mit dem Kind zum Arzt sollten
Darum schlafen Süddeutsche viel schlechter als Norddeutsche
Arbeitsstress, Finanzsorgen oder Atemaussetzer: Nirgends wird in Deutschland so schlecht geschlafen wie im Süden. Dagegen ruhen die Bremer besonders entspannt.
Darum schlafen Süddeutsche viel schlechter als Norddeutsche

Kommentare