+
Schnee schieben, nicht schippen

Schnee schieben, nicht schippen

Baierbrunn - Der Schnee, wenn er denn erst einmal da ist, muss weg - jedenfalls von Einfahrten und Bürgersteigen. Doch Vorsicht! Für den Rücken ist das Schippen Gift.

Wer bei der schweren Arbeit seinen Rücken nicht unnötig belasten will, sollte einige Regeln beachten, wie das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“ schreibt. Denn schon im Wort Schneeschippen steckt eine Missverständnis: Man soll schieben, nicht heben, um Muskeln und Gelenke zu schonen. Voraussetzung ist ein guter Schneeschieber mit stabiler Metallkante oder aus verzinktem Stahlblech. Ein ergonomisch geformter D-Griff erleichtert die Arbeit.

Die häufigsten Rücken-Irrtümer

Die häufigsten Rücken-Irrtümer

In schneereichen Gegenden und entsprechend großen Flächen sollte man die Anschaffung einer Schneefräse überlegen. Beim Räumen von Hand geht man leicht in die Knie und hält den Rücken gerade. Bei Seitwärtsbewegungen den ganzen Körper mitdrehen, sonst drohen Muskelverspannungen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlafstörung kündigt Demenz an: Forscher finden überraschenden Zusammenhang
Zunehmende Vergesslichkeit und Wortfindungs-Störungen: Die Symptome einer Demenz sind unübersehbar. Forscher fanden ein Anzeichen, das Jahre vor ihrem Ausbruch auf …
Schlafstörung kündigt Demenz an: Forscher finden überraschenden Zusammenhang
Dieses lebensgefährliche Virus kann in wenigen Stunden um die ganze Erde gehen
In kürzester Zeit soll ein neues Virus die gesamte Weltbevölkerung krank machen können. Millionen von Menschen könnten Experten zufolge betroffen sein - so schützen Sie …
Dieses lebensgefährliche Virus kann in wenigen Stunden um die ganze Erde gehen
Arzt wird während Hirn-OP gefeuert - das musste der Patient daraufhin ertragen
Gehirnchirurg Dr. Mohammad Maarouf wurde während einer Operation entlassen - jetzt erhebt er schwere Vorwürfe, auch weil der Patient ein zweites Mal operiert werden …
Arzt wird während Hirn-OP gefeuert - das musste der Patient daraufhin ertragen
Abwechslung im Sportprogramm schützt vor Verletzungen
Wer viel Sport treibt und immer nur die gleichen Muskelpartien trainiert, der riskiert anderswo einen Rückgang der Muskulatur. Die Folge können Entzündungen an Sehnen …
Abwechslung im Sportprogramm schützt vor Verletzungen

Kommentare