+
Schnee schieben, nicht schippen

Schnee schieben, nicht schippen

Baierbrunn - Der Schnee, wenn er denn erst einmal da ist, muss weg - jedenfalls von Einfahrten und Bürgersteigen. Doch Vorsicht! Für den Rücken ist das Schippen Gift.

Wer bei der schweren Arbeit seinen Rücken nicht unnötig belasten will, sollte einige Regeln beachten, wie das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“ schreibt. Denn schon im Wort Schneeschippen steckt eine Missverständnis: Man soll schieben, nicht heben, um Muskeln und Gelenke zu schonen. Voraussetzung ist ein guter Schneeschieber mit stabiler Metallkante oder aus verzinktem Stahlblech. Ein ergonomisch geformter D-Griff erleichtert die Arbeit.

Die häufigsten Rücken-Irrtümer

Die häufigsten Rücken-Irrtümer

In schneereichen Gegenden und entsprechend großen Flächen sollte man die Anschaffung einer Schneefräse überlegen. Beim Räumen von Hand geht man leicht in die Knie und hält den Rücken gerade. Bei Seitwärtsbewegungen den ganzen Körper mitdrehen, sonst drohen Muskelverspannungen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Influenza 2017/2018: Schon viele Grippetote - aktuelle Lage in Deutschland
Die Grippewelle hat die Deutschen nun in der kalten Jahreszeit im Griff. Doch wo wütet sie bundesweit in der Influenzasaison 2018 besonders schwer?
Influenza 2017/2018: Schon viele Grippetote - aktuelle Lage in Deutschland
Das passiert, wenn Sie sofort nach dem Essen Zähne putzen
Zähneputzen ist wichtig - das weiß jedes Kind. Doch wer es falsch macht, schadet seinen Beißern mehr als gedacht. Wann es gefährlich werden kann, lesen Sie hier.
Das passiert, wenn Sie sofort nach dem Essen Zähne putzen
29-jährige Jungfrau ist schwanger - aus diesem traurigen Grund
Sie ist 29 Jahre alt, Single - und noch immer Jungfrau: Dennoch ist Lauren hochschwanger. Wie das geht, hat die Kanadierin jetzt verraten.
29-jährige Jungfrau ist schwanger - aus diesem traurigen Grund
So schützen sich Skifahrer vor Kälte
Deutschland steht eine Kältewelle mit polaren Temperaturen bevor. Wintersportler müssen sich besonders schützen - im Gesicht, an den Fingern und an den Füßen. Was …
So schützen sich Skifahrer vor Kälte

Kommentare