+
Diese schwarze Tinte wird Sie zum Nichtraucher machen.

Nichtraucher-Video

Diese schwarze Tinte soll Raucher schockieren 

Um Raucher von ihrem Laster abzubringen, benutzt die thailändische Gesundheitsbehörde Thai Health eine besonders eindrucksvolle, aber auch krasse Art.

In einem zweiminütigen Video ist eine schwarze Tinte zu sehen, die einen wirklich zum Schaudern bringt.

Der Clip trägt den Titel "The Message from the Lungs" (zu deutsch: "Die Botschaft von den Lungen") und soll selbst passionierte Tabak-Konsumenten überzeugen, die Finger von ihren Zigaretten zu lassen.

Denn die schwarze Flüssigkeit stammt von Rauchern gespendeten Lungen. Aus den Organen haben Wissenschaftler der Chulalongkorn University erstmals diese schwarze Substanz extrahiert. In klassischen Tintenfässchen abgefüllt und mit dem Etikett "The Black Lung Ink" versehen, machen diese Gläschen jetzt für jeden sichtbar, wie Zigaretten der Lunge und dem Körper schaden.

The Message from the Lungs

The Message from the Lungs (Thai Health Promotion Foundation) from Bbdo Proximity Thailand on Vimeo.

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sieben Minuten Herzstillstand: Mann malt Bild von "Leben nach dem Tod"
Ein Schauspieler, der sieben Minuten nach einem Herzstillstand von Medizinern wieder zum Leben erweckt wurde, hat nun das "Leben nach dem Tod" gemalt.
Sieben Minuten Herzstillstand: Mann malt Bild von "Leben nach dem Tod"
Medikamente bei Hitze niemals im Auto liegen lassen
Arzneimittel können unter Hitzeinwirkung ihre Wirkung verlieren. Sie sollten deshalb nie längere Zeit im Auto gelagert werden. Für manche Medikamente ist eine Kühltasche …
Medikamente bei Hitze niemals im Auto liegen lassen
Wann Sie bei Mundgeruch sofort einen Arzt aufsuchen sollten
Lecker essen gewesen, Knoblauch und Zwiebeln verputzt und schon ist er da: der Mundgeruch. In diesen Fällen kein Wunder. Manchmal aber hat Mundgeruch andere Ursachen.
Wann Sie bei Mundgeruch sofort einen Arzt aufsuchen sollten
Mit Therapiehunden traumatisierten Soldaten helfen
Ein geplantes Projekt in Mecklenburg-Vorpommern soll traumatisierten Soldaten dabei helfen, den Alltag zu bewältigen. Was Menschen mit anderen Behandlungsmethoden zuvor …
Mit Therapiehunden traumatisierten Soldaten helfen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.