Brustkrebs

Schonendes OP-Verfahren

Inzwischen gibt es besondere schonende Operationsverfahren bei Brustkrebs. Sie ersparen den Frauen oft die Entfernung der Achsel-Lympfknoten.

Lesen Sie auch:

Vorbeugen durch gesunde Ernährung

Brustkrebs früh erkennen - fast eine Lebensversicherung

Eine weitere Bereicherung der operativen Behandlung ist das schonende Verfahren der Wächterlymphknotenentfernung: Anstelle der klassischen Entfernung von Achsellymphknoten wird ein Lymphknoten in besonderer Weise markiert und dann gezielt während der Operation untersucht. Für viele Frauen lässt sich auf diese Weise eine ausgedehnte Achsellymphknoten-Operation vermeiden.

Das neue Konzept der Wächterlymphknoten-Operation hat sich inzwischen breit etabliert und ist in Brustzentren eine Standardmethode geworden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autismus durch MMR-Impfung? Studie kommt zu klarem Ergebnis
Viele Eltern waren wegen der Gerüchte verunsichert, dass eine Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln bei Kindern zu Autismus führt. Doch eine neue Studie lässt jetzt …
Autismus durch MMR-Impfung? Studie kommt zu klarem Ergebnis
Haare "schmelzen" bis zur Kopfhaut - weil Frau diesen fatalen Färbe-Fehler begeht
Sie wollte eigentlich nur ihre Haare bleichen - doch dann kommt es zur Katastrophe: Eine US-Amerikanerin wollte wieder blond sein, beging allerdings einen fatalen Fehler.
Haare "schmelzen" bis zur Kopfhaut - weil Frau diesen fatalen Färbe-Fehler begeht
Frau denkt, sie komme in die Wechseljahre - fast wäre sie deshalb gestorben
Symptome sind nicht immer leicht zu deuten: Plötzliche Hitzewallungen tat eine Amerikanerin als Wechseljahres-Beschwerden ab. Doch dann fiel sie in Ohnmacht - und ihr …
Frau denkt, sie komme in die Wechseljahre - fast wäre sie deshalb gestorben
Diclofenac bald nur noch auf Rezept? Studie enthüllt drastische Nebenwirkungen
Eine dänische Studie hat Diclofenac unter die Lupe genommen - und ist zu einem erschreckenden Ergebnis gekommen. In Schweden ist es deshalb bald rezeptpflichtig.
Diclofenac bald nur noch auf Rezept? Studie enthüllt drastische Nebenwirkungen

Kommentare