+
Wenn sich die Sehkraft im Alltag ändern, kann das ein Wanrzeichen für Diabetes sein. Foto: Sebastian Widmann

Schwankende Sehschärfe kann Warnzeichen für Diabetes sein

Neben Durst, starkem Harndrang oder trockener Haut können auch die Augen Indizien für Diabetes liefern. Wenn sich die Sehschärfe im laufe des Tages verändert, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Berlin (dpa/tmn) - Wenn man am Morgen verschwommen und am Nachmittag wieder scharf sieht, kann das ein frühes Warnsignal für Diabetes sein. Gleiches gilt, wenn man etwa mit einer neu angepassten Brille nach zwei Tagen wieder schlechter sieht.

Oft stecken Blutzuckerschwankungen dahinter, darauf weist die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) hin. Betroffene sollten unbedingt zum Augenarzt gehen. Schließt dieser andere Ursachen für die sich ändernde Sehschärfe aus, überweist er an den Hausarzt oder Internisten.

Andersherum gilt: Wird Diabetes Typ-2 neu festgestellt, sollten Patienten auch ihre Augen untersuchen lassen. Sind diese gesund, rät die DOG Diabetikern zu einer Kontrolle jährlich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dokumentation lückenhaft: Kein Beleg für Behandlungsfehler
Bei einem Eingriff kommt es zu Komplikationen. Am Ende steht die Frage im Raum, ob der Arzt einen Fehler gemacht hat. Vor Gericht wäre die Dokumentation der Behandlung …
Dokumentation lückenhaft: Kein Beleg für Behandlungsfehler
Freizeitsportler brauchen keine zusätzlichen Vitamine
Beim Sport wird der Körper meist mehr beansprucht als im Alltag. Da liegt der Gedanke nahe, dass ihm auch mehr Vitamine zugeführt werden müssen. Sollten Freizeitsportler …
Freizeitsportler brauchen keine zusätzlichen Vitamine
Ständig Migräne? So beugen Sie den Attacken endlich vor
Leiden Sie auch an Migräne-Attacken? Ob Wetter, zu viel Alkohol oder Stress – es gibt viele Faktoren, die sie auslösen. Doch mit diesen Tipps bleiben Sie ruhig.
Ständig Migräne? So beugen Sie den Attacken endlich vor
Ekelhaft: Raten Sie mal, was sich diese Frau ins Gesicht schmiert
Sie ist jung, hübsch und Beauty-Bloggerin: Doch Tracy Kiss hat mit Rosazea zu kämpfen. Ihr Wundermittel dagegen ist alles andere als gewöhnlich.
Ekelhaft: Raten Sie mal, was sich diese Frau ins Gesicht schmiert

Kommentare