+
Im Operationssaal müssen Patienten ihren Ärzten vertrauen können.

Online-Pranger

Arztpfusch? Webseite will Fehler veröffentlichen

Pfusch im Operationssaal, falsche Diagnose oder Therapie auf einer schwedischen Webseite können Patienten bald nachlesen, ob ihr Arzt schon mal einen Behandlungsfehler begangen hat.

Von entsprechenden Plänen berichteten die Macher der umstrittenen Internetplattform Lexbase.se am Montag der Boulevardzeitung „Expressen“.

Über Lexbase können die Skandinavier bereits abfragen, ob etwa ihr Nachbar vorbestraft ist. Das Strafregister sei so erfolgreich, dass künftig auch Informationen über Ärzte und Zahnärzte, die vom schwedischen Amt für Gesundheit und medizinische Versorgung getadelt wurden,online gestellt werden sollten, hieß es.

Pranger für Kunstfehler

„Wir planen auch, Beschlüsse der Stelle für Verbraucherbeschwerden zu publizieren“, sagte Lexbase-Miteigentümer Magnus Gröndal der Zeitung. Nach dem Öffentlichkeitsprinzip hat in Schweden jeder das Recht, öffentliche Dokumente und Gerichtsentscheidungen einzusehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hans Söllner bekennt sich als Impfgegner - und beschimpft die Befürworter
Bad Reichenhall - Immer wieder mischt sich Musiker Hans Söllner in gesellschaftliche Debatten ein. Ob es um die Asylpolitik geht oder Landwirtschaft - er ist ein …
Hans Söllner bekennt sich als Impfgegner - und beschimpft die Befürworter
Burger plus Cola: Darum macht Sie diese Kombi wirklich dick
Salzig und süß - für viele ist das ein wahrer Gaumenschmaus. Doch leider wachsen davon etwaige Hüftpolster. US-Forscher wissen jetzt auch, warum.
Burger plus Cola: Darum macht Sie diese Kombi wirklich dick
Bei Entlassung aus der Klinik Arztbrief mitnehmen
Wer schon mal stationär im Krankenhaus behandelt wurde, kennt ihn: den Entlassungsbericht. Man erhält ihn noch in der Klinik und sollte ihn in jedem Fall mit nach Hause …
Bei Entlassung aus der Klinik Arztbrief mitnehmen
Schock: Frau erlitt Schlaganfall - weil sie die Pille nahm?
Eine Österreicherin hat mit nur 25 Jahren einen Schlaganfall erlitten – weil sie jahrelang die Pille einnahm und dabei gleichzeitig rauchte. Doch wie geht das?
Schock: Frau erlitt Schlaganfall - weil sie die Pille nahm?

Kommentare