+
In Frankreich wütet der Grippevirus. In Deutschland ist die gefährliche Welle bisher nicht angekommen.

Influenza in Frankreich

Kommt die Grippe-Epidemie nun auch zu uns?

Frankreich leidet an einer schweren Grippewelle. Es gibt bereits 52 Tote. Wird die gefährliche Welle nun auch nach Deutschland schwappen?

Aus der schweren Grippewelle in Frankreich lassen sich keine Rückschlüsse auf das Ausmaß der Erkrankungen in Deutschland ziehen. Die im Nachbarland grassierenden Influenzaviren des Subtyps A seien auch hierzulande dominierend, sagte die Sprecherin des Robert-Koch-Instituts (RKI), Susanne Glasmacher, der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vom Freitag. Das bedeute aber nicht automatisch, dass eine ähnlich schwere Grippewelle zu erwarten sei.

Grippe-Vorhersage unmöglich

"Da jedes Land ein unterschiedliches Impf- und Immunitätsmuster hat, kann man das schlicht nicht vorhersagen", sagte Glasmacher dem Blatt. Richtig sei aber, dass dieser Virustyp häufig mit schweren Komplikationen vor allem bei älteren Menschen einhergehe.

Der beste Schutz vor einer Influenza-Infektion ist nach Ansicht von Experten eine Grippeimpfung.

Tote bei Grippewelle in Frankreich

Frankreich leidet derzeit unter einer schweren Grippewelle. In vier Wochen gingen mehr als 780.000 Menschen wegen Grippesymptomen zum Hausarzt, seit Anfang November starben in Krankenhäusern mindestens 52 Patienten.

Doch auch in Bayern gibt es immer mehr Grippe-Kranke. Die wichtigsten Fragen, Antworten zu Symptomen einer Grippe-Viren-Infektion finden Sie hier.

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wollen Sie schwanger werden? Mit diesem Getränk könnte es schwierig werden
Wer schwanger werden möchte oder es in Zukunft vorhat, sollte besser von diesem Getränk die Finger lassen. Eine Studie hat jetzt Erschreckendes ergeben.
Wollen Sie schwanger werden? Mit diesem Getränk könnte es schwierig werden
Dieser Mann setzte sich auf Alkoholentzug – so sieht er nicht mehr aus
Cheyne Kobzoff war übergewichtig und Alkoholiker. Als er in Depressionen rutscht, entscheidet er sich für einen kalten Entzug. Mit erstaunlichen Folgen.
Dieser Mann setzte sich auf Alkoholentzug – so sieht er nicht mehr aus
Frau raucht nicht - und hat doch die Lunge einer 60-jährigen Kettenraucherin
Kim Lam ist gerade mal 31 Jahre alt – und dennoch ist ihre Lunge unheilbar zerstört. Nur mithilfe von Inhalatoren, Sauerstoffgeräten und Kurkuma hält sie sich am Leben.
Frau raucht nicht - und hat doch die Lunge einer 60-jährigen Kettenraucherin
Zahl der schwerbehinderten Menschen in Deutschland gestiegen
Die deutsche Gesellschaft wird älter. Dies ist einer der Gründe, warum die Zahl der schwerbehinderten Menschen steigt. Aktuelle Zahlen dazu veröffentlichte das …
Zahl der schwerbehinderten Menschen in Deutschland gestiegen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.