+
Das Messen des Blutdrucks kann erste Hinweise auf die Ursache für den Schwindelanfall geben. Foto: Sebastian Kahnert/zb/dpa

"Senioren Ratgeber" berichtet

Schwindel im Alter oft Nebenwirkung von Medikamenten

Schwindelgefühle im Alter sind zunächst nicht völlig unüblich. Betroffene sollten dennoch schnell abklären, was die Gründe für den Schwächeanfall sind.

Baierbrunn (dpa/tmn) - Gerade ältere Menschen sind häufig von diffusen Schwindelgefühlen geplagt, die verschiedene Ursachen haben können. Um ihre Balance wiederzufinden, sollten Betroffene zügig ihren Hausarzt aufsuchen, berichtet die Zeitschrift "Senioren Ratgeber" (Ausgabe 8/19).

Einen ersten Hinweis auf Ursachen kann das Messen des Blutdrucks geben. Ein zu niedriger Wert, oft durch Medikamente bedingt, verursacht mitunter Schwindel.

Neben Herz-Kreislauf-Problemen und Medikamenten kann aber auch die Psyche hinter dem schummerigen Gefühl stecken. Ebenso ist ein Defekt des Innenohrs möglich, sowie Durchblutungsstörungen im Gehirn, neurologische Leiden oder simple altersbedingte Funktionsstörungen.

Schwierig wird es, wenn viele Ursachen zusammenkommen - so wie es im Alter oft der Fall ist. Die Sicht wird schlechter, Kopf- und Halsarterien können verengt sein, die Nerven und Muskeln sind nicht mehr so fit. Doch die Hoffnung sollte man auch dann nicht aufgeben, denn multifaktorieller Schwindel kann gut behandelt werden.

Bei Schwindel wird meist ein Mix aus Medikamenten und Gleichgewichtsübungen verordnet. Förderlich ist auch Bewegung. Denn durch Reize und unebene Umgebungen reguliert sich das Nervensystem selbst.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von wegen gesunde Alternative: E-Zigaretten begünstigen diese gefährliche Krankheit
E-Zigaretten sind die moderne Alternative zum herkömmlichen Rauchen. Die Gefahren des sogenannten "Vapens" unterschätzen jedoch viele.
Von wegen gesunde Alternative: E-Zigaretten begünstigen diese gefährliche Krankheit
Überraschend: Was unser Körpergewicht wirklich bestimmt - es ist nicht Sport und Ernährung
Wer mehr Kalorien isst, als benötigt, nimmt zu. Dieser Grundsatz wird von Forschern angezweifelt. Sie machen etwas anderes für das Körpergewicht verantwortlich.
Überraschend: Was unser Körpergewicht wirklich bestimmt - es ist nicht Sport und Ernährung
Abnehm-Kick Intervallfasten: So verlieren Sie in einer Woche ganze fünf Kilo
Der Abnehm-Trend Intervallfasten verspricht: Pfunde verlieren ohne zu hungern - obwohl man nichts isst. Doch wie funktioniert es? Hier finden Sie die Anleitung.
Abnehm-Kick Intervallfasten: So verlieren Sie in einer Woche ganze fünf Kilo
Anti-Aging durch Stress-Abbau - Diese Tipps halten Ihre Zellen jung
Gemüse essen und joggen gehen: Wer denkt, das ist das einzig wahre Rezept, um sich ein jugendliches Aussehen zu bewahren, der irrt. Folgende Maßnahmen spielen eine …
Anti-Aging durch Stress-Abbau - Diese Tipps halten Ihre Zellen jung

Kommentare