Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet

Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet
+
Wie gefährlich das Füttern von wilden Vögeln sein kein, ist nicht jedem bewusst. Foto: Julian Stratenschulte

Füttern verboten

Nach Ausbruch der Vogelgrippe: Vögel nicht anfassen

Vogeschützer sind in großer Sorge. Der H5N8-Erreger macht sich hierzulande breit. Doch Grund zur Panik besteht nicht. Trotzdem sollte man die Finger von wild lebenden Vögeln lassen.

Berlin (dpa/tmn) - Angesichts der aktuellen Fälle von Vogelgrippe sollten Spaziergänger keine toten Vögel berühren oder einsammeln. Stattdessen sei es sinnvoll, das zuständige Veterinäramt nach einem Fund zu informieren, rät der Naturschutzbund (Nabu) Baden-Württemberg.

Auch auf die Fütterung von Wasservögeln sollten sie verzichten. Wer Kontakt zu einem möglicherweise infiziertem Tier oder dessen Kot hat, wäscht sich danach am besten gründlich die Hände. Eine gute Idee ist es außerdem, die Schuhe zu reinigen, da diese womöglich ebenfalls Kontakt zum Tier gehabt haben. Auf keinen Fall sollten Betroffene danach Geflügelhaltungen betreten.

In den aktuellen Fällen wurde das Virus H5N8 nachgewiesen. Der Erreger ist für Geflügel hochansteckend, bislang sind weltweit aber keine Erkrankungsfälle bei Menschen bekannt. Die Verbraucherzentrale (VZ) Sachsen betont daher, dass die Martinsgans ganz entspannt gegessen werden kann.

"Ganz unabhängig von diesem Krankheitsausbruch gilt, dass Geflügelfleisch grundsätzlich aus hygienischer Sicht sorgsam zu behandeln ist", erklärt Birgit Brendel von der VZ in einer Mitteilung. Das heißt etwa: Geflügelfleisch sollte immer gründlich durchgaren.

Nabu Baden-Württemberg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau stirbt an Proteinüberdosis: Kann mir das auch passieren?
Mit nur 25 Jahren starb Bodybuilderin und Mutter Meeghan Hefford an einer Proteinüberdosis. Der Grund: ein seltener Gen-Defekt. Doch was hat es damit auf sich?
Frau stirbt an Proteinüberdosis: Kann mir das auch passieren?
Dokumentation lückenhaft: Kein Beleg für Behandlungsfehler
Bei einem Eingriff kommt es zu Komplikationen. Am Ende steht die Frage im Raum, ob der Arzt einen Fehler gemacht hat. Vor Gericht wäre die Dokumentation der Behandlung …
Dokumentation lückenhaft: Kein Beleg für Behandlungsfehler
Freizeitsportler brauchen keine zusätzlichen Vitamine
Beim Sport wird der Körper meist mehr beansprucht als im Alltag. Da liegt der Gedanke nahe, dass ihm auch mehr Vitamine zugeführt werden müssen. Sollten Freizeitsportler …
Freizeitsportler brauchen keine zusätzlichen Vitamine
Ständig Migräne? So beugen Sie den Attacken endlich vor
Leiden Sie auch an Migräne-Attacken? Ob Wetter, zu viel Alkohol oder Stress – es gibt viele Faktoren, die sie auslösen. Doch mit diesen Tipps bleiben Sie ruhig.
Ständig Migräne? So beugen Sie den Attacken endlich vor

Kommentare