+
Schön entspannt die Sonne an Deck genießen: Für eine Jugendliche aus den USA hatte eine Kreuzfahrt schreckliche Folgen.

Mysteriöse Krankheit

So tragisch veränderte eine Kreuzfahrt das Leben dieser Jugendlichen

  • schließen

Als ein Mädchen (15) von einer Kreuzfahrt zurückkehrt, hat sie Magenschmerzen. Dann eskaliert die Situation - die Eltern suchen verzweifelt nach der Ursache.

Erst waren es nur Bauchschmerzen und Übelkeit, die die 15-jährige Jordyn W. aus dem US-Bundesstaat Missouri plagten. Der naheliegendste Gedanke: Eine Magenverstimmung. Doch als ihr Gesicht enorm anschwillt, wird allen klar: Etwas stimmt hier ganz und gar nicht.

"Mein ganzes Gesicht hat sich violett verfärbt und war blutunterlaufen"

Es begann alles mit einer Kreuzfahrt, die sie im Sommer 2017 mit ihrer Familie unternahm. Kurz nach Jordyns Rückkehr verschlechterte sich ihr Gesundheitszustand rapide, wie das US-amerikanische News-Portal New York Post berichtete. Mittlerweile ist die Teenagerin sogar erblindet - und kein Arzt hat bisher den Grund für Jordyns Martyrium herausgefunden.

Zuerst vermuteten Mediziner eine Nasennebenhöhlenentzündung, doch dann verlor Jordyn ihren Geruchs- und Geschmackssinn. Ein Jahr nach der Kreuzfahrt kam es dann zum schlimmstmöglichen Szenario: "Mein ganzes Gesicht hat sich violett verfärbt und war blutunterlaufen", erinnerte sich Jordyn gegenüber dem US-amerikanischen Fernsehsender WDAF, wie die New York Post berichtete. Die Jugendliche wurde auf der Intensivstation des University of Kansas Hospital in Kansas (USA) behandelt. Die Ärzte konnten die Schwellung zwar lindern - doch Jordyn verlor ihr Augenlicht. Und es ist auch weiterhin unklar, woran die Jugendliche leidet.

Das könnte Sie auch interessierenFrau schwimmt mit Kontaktlinsen in Pool - dann kämpft sie um ihr Augenlicht.

Eltern sind auf der Suche nach Spezialisten, die die Krankheit ihrer Tochter kennen

Auf der Website gofundme plädieren die Eltern von Jordyn jetzt an ausländische Spezialisten, ihnen bei der Suche nach der unbekannten Krankheit zu helfen. Bereits 571 Menschen haben sich an der Spendenkampagne für Jordyn beteiligt. Viele äußern in den Kommentaren ihre Vermutungen, etwa dass ein Bandwurm übertragen durch den Verzehr von Schweinefleisch für Jordyns Leiden verantwortlich sein könnte.

Mehr über mysteriöse Krankheiten: Zwei Jahre schwanger? Was im Bauch dieser Frau wächst, wiegt 26 Kilo.

Auf Reisen kann so allerhand passieren, nicht nur, was Krankheiten betrifft - in diesem Fall postete ein Mann ein Urlaubsfoto auf Facebook und muss nun 21.000 Euro Strafe an den Reiseveranstalter blechen.

Video: Seltene Krankheiten

Lesen Sie auch: Frau nimmt trotz Diät immer weiter zu - Ärzte stellen folgenschwere Diagnose.

Das könnte Sie auch interessieren: Nach Hühnercurry wird Alptraum wahr - Vater muss neu laufen lernen.

jg

Diese Viren und Bakterien machen uns krank

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pasta zum Abendessen? Essen Sie immer das dazu, werden Sie satt und schlank
Abends nur Eiweiß und Gemüse? Es muss nicht immer "Low Carb" sein. Diese Mahlzeiten machen Sie satt und schlank - und wurden von Ernährungsexperten auf Herz und Nieren …
Pasta zum Abendessen? Essen Sie immer das dazu, werden Sie satt und schlank
Junge Mutter wehrt sich vehement Kinder impfen zu lassen - Ärzte warnen vergeblich
Eine junge Mutter tritt erneut die Diskussion um Impf-Gegner los: Sie weigert sich, ihre Kinder immunisieren zu lassen - Ärzte warnen vor einem gefährlichen Trend.
Junge Mutter wehrt sich vehement Kinder impfen zu lassen - Ärzte warnen vergeblich
Im Alltag für die erste Wandertour des Jahres trainieren
Im Frühjahr beginnt die Wanderzeit. Wer sich dann wieder auf Bergtour begeben möchte, sorgt am besten für die benötigte Fitness. Hier hilft schon ein kleines …
Im Alltag für die erste Wandertour des Jahres trainieren
Morgens auf nüchternen Magen rasieren
Der Weg zu stoppelfreier Haut ist für Anhänger der Nassrasur oft mit kleinen oder großen Schnitzern verbunden. Ratsam ist es, die Haare vor dem Frühstück zu stutzen. …
Morgens auf nüchternen Magen rasieren

Kommentare