+
Spitzwegerich - Arzneipflanze des Jahres 2014

Heilende Wirkung

Spitzwegerich Arzneipflanze des Jahres 2014

Unauffällig wächst der Spitzwegerich an Wegrändern und auf Wiesen. Selbst die Blüten der bis zu 50 Zentimeter großen Pflanze sind unscheinbar, doch ihre Heilwirkung ist schon lange Zeit bekannt.

Der Spitzwegerich wirkt gegen Bakterien und mildert den Hustenreiz - deshalb haben Forscher der Universität Würzburg ihn zur Arzneipflanze des Jahres 2014 gekürt. Die Pflanze werde seit Jahrtausenden in der Heilkunde genutzt, sagte der Medizinhistoriker Johannes Gottfried Mayer. „Sie hilft sowohl bei Atemwegserkrankungen als auch bei der ersten Wundversorgung oder Insektenstichen.“

Der Spitzwegerich (Plantago lanceolata) wächst zum Beispiel an Wegrändern und auf Wiesen.

Diese Lebensmittel sind gut fürs Auge!

Diese Lebensmittel sind gut fürs Auge!

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das passiert, wenn Sie sofort nach dem Essen Zähne putzen
Zähneputzen ist wichtig - das weiß jedes Kind. Doch wer es falsch macht, schadet seinen Beißern mehr als gedacht. Wann es gefährlich werden kann, lesen Sie hier.
Das passiert, wenn Sie sofort nach dem Essen Zähne putzen
29-jährige Jungfrau ist schwanger - aus diesem traurigen Grund
Sie ist 29 Jahre alt, Single - und noch immer Jungfrau: Dennoch ist Lauren hochschwanger. Wie das geht, hat die Kanadierin jetzt verraten.
29-jährige Jungfrau ist schwanger - aus diesem traurigen Grund
So schützen sich Skifahrer vor Kälte
Deutschland steht eine Kältewelle mit polaren Temperaturen bevor. Wintersportler müssen sich besonders schützen - im Gesicht, an den Fingern und an den Füßen. Was …
So schützen sich Skifahrer vor Kälte
Ärzte schlagen Alarm - und warnen jetzt vor dieser gefährlichen Diät 
Magersucht, Bulimie oder Binge-Eating: Diese Essstörungen sind bereits medizinisch anerkannt. Doch nur wenige kennen Orthorexie. Was sich dahinter verbirgt.
Ärzte schlagen Alarm - und warnen jetzt vor dieser gefährlichen Diät 

Kommentare