+
Ein ständiger Kloß im Hals weist auf eine trockene Rachenschleimhaut hin. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Ständiger Kloß im Hals: Trockene Schleimhaut als Ursache

Duisburg (dpa/tmn) - Hat jemand ständig einen Kloß im Hals, hilft räuspern und husten meist nichts. Manchmal verschlimmert es die Symptome nur noch. In manchen Fällen ist die Ursache eine trockene Rachenschleimhaut.

Haben Patienten länger das Gefühl, einen Fremdkörper wie ein Haar oder einen Krümel im Hals zu haben, handelt es sich um das sogenannte Globus-Syndrom. Es kann ganz unterschiedliche Auslöser haben, erläutert HNOnet-NRW, ein Zusammenschluss niedergelassener Hals-Nasen-Ohren-Ärzte in Nordrhein-Westfalen.

Häufigster Auslöser ist Trockenheit der Rachenschleimhaut. Sie führt dazu, dass der Schleim nicht mehr richtig abtransportiert wird und im Rachen hängen bleibt. Helfen kann ausreichend Flüssigkeitszufuhr durch Trinken, Gurgeln und Inhalieren. Patienten, die wegen Bluthochdrucks Medikamente einnehmen, leiden verhältnismäßig häufig an dem Syndrom, weil bei ihnen Schleimhauttrockenheit als Nebenwirkung der Arzneien auftreten kann.

Mögliche andere Auslöser sind unter anderem Entzündungen, muskuläre Verspannungen im Hals und Nackenbereich und selten auch Vergrößerungen der Schilddrüse oder Halslymphknoten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prokrastination & Co.: So werden Sie schlechte Angewohnheiten los
Mit zunehmendem Alter entwickeln und verinnerlichen wir Angewohnheiten, die uns eigentlich gar nicht gut tun. Doch Sie können sich davon befreien - so geht's.
Prokrastination & Co.: So werden Sie schlechte Angewohnheiten los
Unglaublich: Frau nahm mit dieser simplen Methode 32 Kilo ab
Fast 84 Kilogramm brachte eine junge Frau auf die Waage - dann wurde es ihr zu blöd. Mit einem einfachen Trick nahm sie rund 32 Kilogramm ab.
Unglaublich: Frau nahm mit dieser simplen Methode 32 Kilo ab
Blaue Haut, schneller Tod: Die Spanische Grippe wird 100
Sie war schnell, ansteckend, tödlich: Die Spanische Grippe traf die Menschen ab 1918 so hart wie keine andere Pandemie der Moderne. Wie konnte das passieren? Und sind …
Blaue Haut, schneller Tod: Die Spanische Grippe wird 100
Was lässt uns alt aussehen?
Falten, Altersflecken, lichtes Haar: Wenn wir älter werden, sieht man es uns an - ob wir wollen oder nicht. Doch nicht jeder Mensch altert äußerlich gleich schnell. Und …
Was lässt uns alt aussehen?

Kommentare