+
Ein Tinnitus wird häufig durch lange andauernden oder kurzen, extremen Lärm ausgelöst. Es gibt aber auch weitere Ursachen für die tückische Krankheit.

Dauerpiepen

Ständiger Lärm kann Tinnitus auslösen

Ein Tinnitus wird häufig durch lange andauernden oder kurzen, extremen Lärm ausgelöst. Es gibt aber auch weitere Ursachen für die tückische Krankheit.

Wer oft lauten Umgebungsgeräuschen ausgesetzt ist, kann davon einen Tinnitus bekommen. Die Ursache für die Ohrgeräusche liegt dann im Innenohr, wo der Lärm die Sinneszellen der Hörschnecke geschädigt hat.

Auch kurzer, extremer Lärm - etwa bei Explosionen - kann den Sinneszellen schaden und dadurch einenTinnitus auslösen, erklärt das Patienteninformationsportal des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG). Neben Lärm gibt es einige weitere mögliche Ursachen. Dazu zählen unter anderem hoher Blutdruck, chronische Mittelohrentzündung oder mit Ohrenschmalz verstopfte Gehörgänge.

Ob auch Stress ein Auslöser sein kann, sei unklar, heißt es auf gesundheitsinformation.de. Manchmal gibt es für Ohrgeräusche keine erkennbare Ursache - dann sprechen Experten von einem idiopathischen Tinnitus. Je älter Menschen sind, desto größer ist das Tinnitus-Risiko.

Meist verschwindet ein Tinnitus von selbst wieder. Doch das ständige Rauschen im Ohr ist für Betroffene eine ständige Qual. Es gibt verschiedene Therapie gegen den Tinnitus, um dem Hirn das Zuhören abzugewöhnen. 

Wissenschaftler haben auch herausgefunden, dass eine Internet-Therapie vielen Patienten helfen kann.

Krankheiten der Promis

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Mutter nimmt krass ab - aus diesem tragischen Grund
Ein Schicksalsschlag erschüttert eine junge Mutter. Aus Angst um ihr Leben, krempelt sie ihre Ernährung komplett um. Mit erstaunlichen Folgen.
Junge Mutter nimmt krass ab - aus diesem tragischen Grund
Grippewelle 2017/2018: So ist die aktuelle Lage in Deutschland
Die Grippewelle hat die Deutschen nun in der kalten Jahreszeit im Griff. Doch wo wütet sie bundesweit in der Influenzasaison 2018 besonders schwer?
Grippewelle 2017/2018: So ist die aktuelle Lage in Deutschland
Mann verliert 32 Kilo und hat jetzt Sixpack - dank simpler Methode
Kevin O'Connor hat innerhalb nur weniger Monate sensationell an Gewicht verloren und sich so einen langgehegten Kindheitstraum erfüllt.
Mann verliert 32 Kilo und hat jetzt Sixpack - dank simpler Methode
Was zur Zahnreinigung beim Zahnarzt gehört
Rund zwischen 35 und 60 Euro, teilweise auch mehr kostet eine professionelle Zahnreinigung. Was Patienten dafür erwarten können, erklärt die Zeitschrift "Finanztest".
Was zur Zahnreinigung beim Zahnarzt gehört

Kommentare