+
Der britische Astrophysiker Stephen Hawking bei einer Papst Audienz im November. Der Atheist Hawking kann aufgrund einer schweren Erkrankung des Nervensystems namens ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) weder laufen noch reden.

Volksleiden Übergewicht

Stephen Hawking nennt Lösung für eines der größten Probleme der Menschheit

Der Astrophysiker Stephen Hawking ist einer der herausragendsten Wissenschaftler unserer Zeit. Nun hat der Brite eine Lösung für eines der größten Probleme der Menschheit gefunden: Fettleibigkeit.

Heutzutage sterben zu viele Menschen an Komplikationen, die mit Übergewicht in Verbindung stehen, sagt Stephen Hawking in einem YouTube-Video.

Eindrucksvoll beschreibt Hawking in dem Clip das Leiden der Menschheit mit klaren Worten. Er nennt die Gründe, aber hat auch eine simple Lösung parat. 

Zu viele Leute leiden an Übergewicht 

„Zu viele Leute leiden heutzutage an Übergewicht. Wir essen zu viel und wir bewegen uns zu wenig“, sagt Stephen Hawking. Glücklicherweise gibt es seiner Meinung nach eine einfache Lösung: nämlich mehr körperliche Bewegung und eine ausgewogene Ernährung. Und das sei keine Wissenschaft, um Raketen zu bauen.

Besonders das Ende seiner Botschaft hat es in sich: „Ich kann überhaupt nicht verstehen, wie ein bewegungsarmer Lebensstil eines unserer Gesundheitsprobleme werden konnte.“

Stephen Hawking (74) leidet an der unheilbaren Nervenkrankheit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose). Er lebt dank künstlicher Beatmung seit Jahrzehnten mit der tödlichen Krankheit. Wegen seiner schweren Nerven-Erkrankung kann Hawking nur über Computer kommunizieren und ist rund um die Uhr auf Hilfe angewiesen. Er war 21 Jahre alt und Student, als Ärzte bei ihm ALS feststellten.

Mit der „Ice Bucket Challenge“ machte die seltene Krankheit erstmals richtig Schlagzeilen. Mit der ungewöhnlichen Aktion sollten 2014 Spenden zur Erforschung der Nervenkrankheit ALS gesammelt werden. 

Nun richtet Stephen Hawking seinen Appell im Auftrag einer Kampagne von GEN-PEP an die Gesellschaft. GEN-PEP ist eine schwedische Non-Profit-Organisation, die von der schwedischen Kronprinzessin Victoria von Schweden ins Leben gerufen wurde.  

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtsmonat hat Einfluss auf die spätere Krankheitsgeschichte
Der Geburtsmonat bestimmt über das Leben - zumindest war das bei Horoskopen bisher so. Doch laut Forschern entscheidet er auch über bestimmte Krankheitsrisiken.
Geburtsmonat hat Einfluss auf die spätere Krankheitsgeschichte
Mit diesen einfachen Mitteln besiegt Fitness-Star ihre hartnäckige Akne
Als ihre Akne nach einem Monat immer noch nicht verschwand, hat die Personaltrainerin drei gebräuchliche Mittel genutzt und auf bestimmte Produkte verzichtet – mit …
Mit diesen einfachen Mitteln besiegt Fitness-Star ihre hartnäckige Akne
Mit Herpes auf der Nasenspitze sofort zum Arzt gehen
Wer sich als Kind mal mit Windpocken angesteckt hat, trägt Varizella-Zoster-Viren in sich. Sie können später als Gürtelrose zurückkehren, aber auch die Augen angreifen. …
Mit Herpes auf der Nasenspitze sofort zum Arzt gehen
Wenn Schmerztabletten Kopfschmerzen noch verstärken
Bei Kopfschmerzen greifen viele zur Schmerztablette. Dabei ist dies nicht immer der beste Weg zu einer dauerhaften Linderung - die Schmerzen können dadurch sogar …
Wenn Schmerztabletten Kopfschmerzen noch verstärken

Kommentare