Mit Strahlung die Festigkeit prüfen

Die Knochendichtemessung ist eine Möglichkeit, die Festigkeit der Knochen zu messen. Mit etwa 35 Jahren beginnt der altersbedingte Abbau der Knochen. Erkrankungen wie die Osteoporose beschleunigen den Abbau der Knochen über das normale Maß hinaus. Die Untersuchung dauert je nach Gerät 10 bis 45 Minuten.

Die Knochendichte wird zum Beispiel an der Lendenwirbelsäule, am Unterarm, Oberschenkelhals oder Fersenbein gemessen. Die Knochen werden dabei in Bruchteilen von Sekunden mit energiereicher Strahlung durchleuchtet. Je dichter der Knochen ist, desto weniger Strahlung lässt er durch. Mit Hilfe von Computern wird die Knochendichte anhand der durchgelassenen Strahlenmenge bestimmt. Ist Knochendichte nur wenig niedriger als beim Gesunden, kann eine Umstellung der Ernährung und eine Bewegungstherapie helfen, diesen Status zu halten. Liegen die Werte unter 80 Prozent, sollte die erniedrigte Knochendichte mit Medikamenten behandelt werden.

WWW.gesundheitslexikon.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine Wattestäbchen: Warum Sie damit niemals die Ohren reinigen sollten
Wattestäbchen werden in einigen Haushalten dazu genutzt, um den Schmalz aus den Ohren zu holen. Aber darauf sollte man aus bestimmten Gründen besser verzichten.
Keine Wattestäbchen: Warum Sie damit niemals die Ohren reinigen sollten
Warum Sie sich 2018 besonders gut vor Zecken schützen sollten
Kaum beginnt der Frühling, heißt es auch schon wieder: Achtung, Zeckengefahr. Warum Sie sich dieses Jahr besonders gut schützen sollten, lesen Sie hier.
Warum Sie sich 2018 besonders gut vor Zecken schützen sollten
Eklig oder gesund? Das passiert, wenn Sie ein Jahr nicht mehr duschen
Wer einen Tag nicht sehr schwitzt, kann das Duschen auch mal ausfallen lassen. Was aber passiert, wenn Sie sich ein ganzes Jahr lang nicht mehr waschen?
Eklig oder gesund? Das passiert, wenn Sie ein Jahr nicht mehr duschen
Mann entdeckt Ekliges am Fingernagel - dann zeigt sich, was es ist
Einem Mann fällt an seinem Mittelfingernagel ein merkwürdiger Auswuchs auf. Als ihn Ärzte untersuchen, zeigt sich: was er da am Finger hat, kommt extrem selten vor.
Mann entdeckt Ekliges am Fingernagel - dann zeigt sich, was es ist

Kommentare