Dicker Rauch aus Wohnhaus: Zimmer brennt

Dicker Rauch aus Wohnhaus: Zimmer brennt
+
Ein Jogger ist im Gegenlicht nur als Silhouette zu erkennen.

Mehr Sport, mehr Gemüse: Deutsche leben gesünder

Weniger Nikotin, mehr Sport und auch etwas mehr Gemüse: Immer mehr Menschen in Deutschland achten auf ihre Gesundheit. Das zeigen aktuell präsentierte Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) in Berlin.

Seit der ersten Befragung 2003 ist die Rauchquote bei Frauen demnach bis 2012 von 29 auf 24 Prozent gesunken, die der Männer von 38 auf 31 Prozent. Der Alkoholkonsum ging ebenfalls leicht zurück: Gut die Hälfte der Deutschen trinkt moderat, 26 Prozent im riskanten Ausmaß, aber jeder Fünfte auch überhaupt nicht.

Sportaktivitäten nahmen seit 2003 zu: Den am Donnerstag vorgestellten Daten der GEDA-Studie (Gesundheit in Deutschland aktuell) zufolge machen 35 Prozent der Frauen und 43 Prozent der Männer mindestens 2,5 Stunden Sport pro Woche. Auch Gemüse aßen die Deutschen etwas häufiger - aber nur 44 Prozent von ihnen taten dies täglich, bei den Männern nur 36 Prozent (Frauen 52 Prozent).

Zugenommen hat seit 2003 allerdings auch die Verbreitung chronischer Krankheiten, teils bedingt durch die Alterung der Bevölkerung. So stieg der Anteil der Männer mit Arthrose von 16 auf 20 Prozent, der der Frauen von 23 auf 28 Prozent. Fast jeder Dritte hat Bluthochdruck.

Für die GEDA-Welle 2012 wurden von Februar 2012 bis März 2013 insgesamt 19 294 Teilnehmer aus allen Regionen Deutschlands befragt. Die Ergebnisse sind nach Region, Geschlecht, Bildungsgruppe und Alter gegliedert im Internet abrufbar ( http://dpaq.de/erFoj).

Aktuelle Studienzahlen Gesundheit in Deutschland

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unglaublich: Das kann passieren, wenn Sie nie frühstücken
Eine Chinesin klagte über Bauchschmerzen - am Ende hatte sie 200 Gallensteine in Ihrem Körper. Ihr Arzt glaubt, weil sie nie gefrühstückt hat. Stimmt das?
Unglaublich: Das kann passieren, wenn Sie nie frühstücken
Demenzkranken mit kleinen Hilfen den Alltag erleichtern
Räumliche Veränderungen sind eine Herausforderung für Demenzkranke und deren Angehörige. Sie sollten daher möglichst behutsam vorgenommen werden. Doch was kann man tun, …
Demenzkranken mit kleinen Hilfen den Alltag erleichtern
Sensation: HIV-Infizierte neun Jahre nach Ende von Behandlung ohne Symptome
Neue Hoffnung im Kampf gegen Aids: Ein mit dem HI-Virus geborenes Mädchen zeigt seit fast neun Jahren keinerlei Krankheitsanzeichen.
Sensation: HIV-Infizierte neun Jahre nach Ende von Behandlung ohne Symptome
Überraschend: Bier macht Sie glücklich - und schlau?
Bier schmeckt, erfrischt und soll gegen Kopfschmerzen helfen – doch wussten Sie, dass es auch klug macht? Studien haben jetzt Überraschendes herausgefunden.
Überraschend: Bier macht Sie glücklich - und schlau?

Kommentare