+
Die Flimmerkiste fasziniert vor allem Kinder.

Studie: Fernsehen macht Kinder dumm

Sandmännchen, Sesamstraße oder SpongeBob- schon kleine Kinder lieben diese TV-Sendungen. Doch wer früh anfängt und zu lang vor der Flimmerkiste sitzt, wird nach einer aktuellen Studie dumm und dick.

Kleine Kinder sollten möglichst wenig fernsehen. Den der TV-Konsum schädigt die geistige und körperliche Entwicklung nachhaltig, wie jetzt eine kanadische Studie zeigt.

Demnach drohen die Kleinen geistig und körperlich träge zu werden. “Die frühe Kindheit ist eine entscheidende Phase für die Hirnentwicklung und die Prägung des Verhaltens“, sagt Studienleiterin Linda Pagani von der Universität Montreal. “Während dieser Zeit kann viel Fernsehkonsum zu ungesunden Gewohnheiten führen.“

Die Psychologin prüfte zunächst den Fernsehkonsum von rund 1.300 Kindern im Alter von 2,5 und vier Jahren. Als die Kinder zehn Jahre alt waren, befragte Pagani dann ihre Lehrer nach Leistung und Verhalten der Schüler.

Bilder aus 40 Jahren Sesamstraße

Bilder aus 40 Jahren Sesamstraße

Das erschreckende Resultat stellen die Forscher in der Zeitschrift “Archives of Pediatrics and Adolescent Medicine“ vor: Hatten die Teilnehmer im Kleinkindalter viel ferngesehen, so waren sie schlechter in der Schule, neigten verstärkt zu Trägheit, ernährten sich schlechter und hatten einen höheren Körper-Masse-Index (BMI). (Quelle: “Archives of Pediatrics and Adolescent Medicine“, Vol. 164, S. 425-431)

DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So bekommen Sie sofort eine Krankschreibung - Das verrät ein Hausarzt
Eine Krankschreibung befreit von der Arbeit. Doch wie bekommt man sie, wenn eigentlich keine gesundheitlichen Probleme zu beklagen sind. Ein Hausarzt verrät es.
So bekommen Sie sofort eine Krankschreibung - Das verrät ein Hausarzt
Abnehm-Kick Intervallfasten: So verlieren Sie in einer Woche ganze fünf Kilo
Der Abnehm-Trend Intervallfasten verspricht: Pfunde verlieren ohne zu hungern - obwohl man nichts isst. Doch wie funktioniert es? Hier finden Sie die Anleitung.
Abnehm-Kick Intervallfasten: So verlieren Sie in einer Woche ganze fünf Kilo
Mann leidet 35 Jahre an Migräne - der Grund dafür erstaunt Mediziner
Föhn oder falsche Ernährung: Es gibt einige Gründe, die Migräne begünstigen. Die Ursache, die Ärzte bei einem langjährigen Migräne-Patienten diagnostizierten, kann sehr …
Mann leidet 35 Jahre an Migräne - der Grund dafür erstaunt Mediziner
Frau trinkt vier Wochen lang drei Liter Wasser - so sieht sie danach aus
Sarah Smith aus England gehört zu der Sorte Mensch, die selten Durst haben. Ihr Arzt rät ihr, mehr zu trinken. Doch das Experiment hat ungeahnte Folgen.
Frau trinkt vier Wochen lang drei Liter Wasser - so sieht sie danach aus

Kommentare