+
In diesem hohlen Baum im Dorf Meliandou in Guinea haben Forscher möglicherweise die Quelle der Ebola-Epidemie entdeckt. Fledermäuse der Art Mops condylurus wohnen hier. 

Ebola-Epidemie

Auslöser der Ebola-Epidemie vermutlich gefunden

Der Ausbruch der Ebola-Epidemie in Westafrika geht einer Studie zufolge vermutlich auf Fledermäuse zurück und zwar auf eine ganz besondere Gattung.

Wie bereits bekannt war, erkrankte der vermutlich erste Patient - ein kleiner Junge - am 26. Dezember 2013 in dem Dorf Meliandou in Guinea. Kinder dort hätten häufig an einen hohlen Baum gespielt, der von Fledermäusen der Art Mops condylurus bewohnt wurde, berichten Forscher um Fabian Leendertz vom Robert Koch-Institut (RKI) im Fachblatt „Embo Molecular Medicine“.

Fledermäuse lebten in einem hohlen Baum

Zudem hätten Kinder die Tiere dort auch oft gejagt und gegrillt. Ob das Virus letztlich durch den Verzehr der Tiere oder Kontakt zu ihren Körperflüssigkeiten übertragen wurde, lassen die Forscher offen. Sie waren im April 2014 zum Ort des Ausbruchs im Grenzgebiet von Guinea nach Liberia und Sierra Leone gereist.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kalte oder heiße Knoten in der Schilddrüse? So erkennen Sie Schilddrüsenkrebs
Ein Kloßgefühl beim Schlucken oder eine tastbar vergrößerte Schilddrüse zählen zu den Warnzeichen, die auf Schilddrüsenkrebs hinweisen können. Welche Symptome Sie noch …
Kalte oder heiße Knoten in der Schilddrüse? So erkennen Sie Schilddrüsenkrebs
Abnehm-Trend Intervallfasten: In einer Woche fünf Kilo verlieren
Der Abnehm-Trend Intervallfasten verspricht: Pfunde verlieren ohne zu hungern - obwohl man nichts isst. Doch wie funktioniert es? Hier finden Sie die Anleitung.
Abnehm-Trend Intervallfasten: In einer Woche fünf Kilo verlieren
Wespen greifen wieder an: Mit diesem genialen Trick halten Sie die Insekten auf Abstand
Im Spätsommer schwirren sie wieder mit Vorliebe unsere Teller an: Wespen. Wer panische Angst hat, gestochen zu werden, sollte es mal mit diesem einfachen Kniff versuchen.
Wespen greifen wieder an: Mit diesem genialen Trick halten Sie die Insekten auf Abstand
40 Kilo leichter: Aus diesem ungewöhnlichen Grund speckte eine Frau enorm ab
Der innere Schweinehund ist Gift für Diäten. Die Motivation ist anfangs oft noch groß, nimmt dann aber rapide ab. Nicht so bei einer Britin, die den perfekten Ansporn …
40 Kilo leichter: Aus diesem ungewöhnlichen Grund speckte eine Frau enorm ab

Kommentare