+
19 Mal am Tag denken Männer im Durchschnitt an Sex.

Studie: An was Männer außer Sex noch denken

Columbus - Nein, Männer denken nicht NUR an das Eine: Und ja, sie denken fast doppelt so oft an Sex als Frauen. Aber auch andere Grundbedürfnisse spielen in ihren Gedanken eine große Rolle.

Essen oder Schlafen spielen in den Gedanken von Männern häufiger eine Rolle als bei Frauen, wie eine amerikanische Studie ergab. Demnach denken junge Männer im Durchschnitt 19 mal an Sex, junge Frauen nur 10 mal. Die Zahlen liegen also weit unter dem gerne zitierten Klischee, dass Männer alle sieben Sekunden an Sex denken. Essen taucht in den Gedanken junger Männer fast 18 mal am Tag auf, bei Frauen knapp 15 mal, Schlafen 11 mal beziehungsweise 8,5 mal.

Die heißen Tipps der Sexpertinnen

Die heißen Tipps der Sexpertinnen

An der Studie, die im Magazin “Journal of Sex Research“ veröffentlicht werden soll, nahmen 163 Studentinnen und 120 Studenten im Alter zwischen 18 und 25 Jahren teil. Sie wurden in drei Gruppen eingeteilt mit dem jeweiligen Schwerpunkt Sex, Essen, Schlafen und bekamen einen Apparat, den sie bei entsprechenden Gedanken anklicken sollten.

Es sei wichtig, die Zahlen in Bezug auf Sex richtigzustellen, sagte die Psychologin Terri Fisher von der Ohio State University in Columbus, die die Studie leitete. Männer glaubten womöglich, mit ihnen stimme etwas nicht, wenn sie nicht dauernd an Sex dächten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hilft Schnaps nach dem Essen wirklich meiner Verdauung?
Besonders auf dem Oktoberfest schmecken deftige Käsespätzle oder eine Schweinshaxe gut. Doch hilft es mir wirklich, wenn ich danach einen Schnaps bestelle?
Hilft Schnaps nach dem Essen wirklich meiner Verdauung?
Muskelkrämpfen vorbeugen: Dehnen, viel trinken, Nüsse essen
Lang anhaltend und sehr unangenehm: So lässt sich ein Muskelkrampf beschreiben. Zum Glück gibt es einige Maßnahmen, mit denen solche Schmerzen verhindert oder zumindest …
Muskelkrämpfen vorbeugen: Dehnen, viel trinken, Nüsse essen
Diese Frau hat Multiple Sklerose - und schaffte Unglaubliches
Mit 30 wurde Julia Hubinger unheilbar krank. Diagnose: Multiple Sklerose. Dennoch ließ sie sich nicht unterkriegen – und erfüllte sich einen Lebenstraum.
Diese Frau hat Multiple Sklerose - und schaffte Unglaubliches
Diese Mutter setzte ihr Kind auf Entzug - und das ist passiert
Lollis, Schokolade, Eis: Viele Kinder sind süchtig nach Süßem. Doch eine Mutter hatte genug davon – und griff zu einer drastischen Maßnahme.
Diese Mutter setzte ihr Kind auf Entzug - und das ist passiert

Kommentare