+
Vertrauen ist gut, aber ein zweiter Arztbesuch ist besser. Bei schweren Krankheiten denken 90 Prozent der Deutschen so. Foto: Stephan Jansen

Studie: Patienten haben Interesse an ärztlicher Zweitmeinung

Berlin (dpa) - Das Vertrauen in den Arzt scheint nicht immer groß zu sein. Zumindest bei schweren Krankheiten gehen Menschen lieber zu einem weiteren Arzt. Die Kosten dafür trägt die Krankenkasse.

Viele Deutsche möchten im Krankheitsfall die Meinung eines zweiten Arztes einholen oder haben dies bereits getan. Das besagt eine Studie der Asklepios Kliniken Hamburg und des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung, für die 1000 Menschen befragt wurden. Jeder zweite Befragte hat schon einmal eine ärztliche Zweitmeinung eingeholt. Über 90 Prozent der Befragten, die dies noch nicht getan haben, würden es künftig im Krankheitsfall machen oder zumindest in Erwägung ziehen.

Eine zweite Meinung wünschen sich die Befragten vor allem bei schweren Krankheiten wie Krebs, neurologischen Erkrankungen und Herzleiden. Allerdings wissen laut der Studie ein Viertel der Deutschen gar nicht, dass sie das Recht auf eine kostenlose Meinung eines zweiten Arztes haben. Vor allem junge Menschen seien darüber schlecht informiert: 40 Prozent der 18- bis 24-Jährigen wissen laut der Studie nicht Bescheid.

Künftig sollen Patienten besser über ihr Recht auf eine zweite ärztliche Meinung informiert werden. Darauf zielt das geplante Versorgungsstärkungsgesetz ab. Ein Referentenentwurf aus dem Bundesgesundheitsministerium sieht vor, dass Ärzte Versicherte künftig darüber aufklären müssen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Influenza 2017/2018: Schon viele Grippetote - aktuelle Lage in Deutschland
Die Grippewelle hat die Deutschen nun in der kalten Jahreszeit im Griff. Doch wo wütet sie bundesweit in der Influenzasaison 2018 besonders schwer?
Influenza 2017/2018: Schon viele Grippetote - aktuelle Lage in Deutschland
Das passiert, wenn Sie sofort nach dem Essen Zähne putzen
Zähneputzen ist wichtig - das weiß jedes Kind. Doch wer es falsch macht, schadet seinen Beißern mehr als gedacht. Wann es gefährlich werden kann, lesen Sie hier.
Das passiert, wenn Sie sofort nach dem Essen Zähne putzen
29-jährige Jungfrau ist schwanger - aus diesem traurigen Grund
Sie ist 29 Jahre alt, Single - und noch immer Jungfrau: Dennoch ist Lauren hochschwanger. Wie das geht, hat die Kanadierin jetzt verraten.
29-jährige Jungfrau ist schwanger - aus diesem traurigen Grund
So schützen sich Skifahrer vor Kälte
Deutschland steht eine Kältewelle mit polaren Temperaturen bevor. Wintersportler müssen sich besonders schützen - im Gesicht, an den Fingern und an den Füßen. Was …
So schützen sich Skifahrer vor Kälte

Kommentare