+
Problemdiskussionen sind für Jungen Zeitverschwendung

Studie: Problemdiskussion verschwendet Zeit

Viele Mütter und Väter haben es schon immer geahnt, doch jetzt konnte diese Vermutung wissenschaftlich bestätigt werden. Über Probleme zu sprechen ist für Jungen offenbar Zeitverschwendung.

Dies stellten Wissenschaftler um die Psychologin Amanda J. Rose von der University of Missouri in Columbia bei insgesamt vier Studien fest, für die knapp 2.000 Jugendliche befragt und beobachtet wurden. Jahrelang habe man geglaubt, Jungen würden gerne über Probleme reden, trauten sich aber nicht, um keine Schwäche zu zeigen, erklärte Rose. Jetzt stelle sich heraus, dass es anscheinend für sie keine nützliche Tätigkeit sei, erklärte Rose.

Eltern empfahl sie, ihren Kindern eine Art Mittelweg bei Problembewältigungen nahezulegen. Jungen täte es gut, wenn sie ab und zu wenigstens über einige Probleme sprächen und dies nicht als Zeitverschwendung empfänden. Mädchen dagegen redeten oft allzu ausführlich über ihre Schwierigkeiten; ihnen müsse nahegebracht werden, dass es auch andere Möglichkeiten der Problemlösungen gebe.

dapd/Quelle: Pressemitteilung der University of Missouri

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trinkfeste Menschen sind besonders suchtgefährdet
Ein Glas Rotwein am Abend ist vermeintlich kein Problem - oder doch? Und was passiert, wenn es zwei Gläser werden? Ein Verlangen nach Alkohol wird nicht immer als …
Trinkfeste Menschen sind besonders suchtgefährdet
Betroffene über Krätze: "Bei jedem Juckreiz verfällt man sofort in Panik"
In Bonn musste wegen der Krätze eine Krankenhausstation geschlossen werden. Eine Betroffene kann davon ein Lied singen – wie sie uns im Interview verriet.
Betroffene über Krätze: "Bei jedem Juckreiz verfällt man sofort in Panik"
Krass: Dieser Arzt geht mit seinen Kollegen hart ins Gericht
Oft fühlen sich Patienten bei Ärzten nicht ernst genommen oder gar vernachlässigt – nun rechnet ein Mediziner mit dem arroganten Verhalten seiner Kollegen ab.
Krass: Dieser Arzt geht mit seinen Kollegen hart ins Gericht
Winterschlaf bei Mensch und Maus
Schlafen. Kurz aufstehen, was essen. Wieder schlafen. Kurz aufstehen, fortpflanzen. Weiterschlafen. Was für manchen durchaus interessant klingen mag, praktizieren einige …
Winterschlaf bei Mensch und Maus

Kommentare