+
Schichtarbeit erhöht Herzinfarkt-Risiko

Studie: Schichtarbeit erhöht Herzinfarkt-Risiko

London - Ob Krankenschwester oder Tramfahrer: Viele Menschen arbeiten im Schichtdienst. Wie negativ sich die Arbeitszeit auf den Körper auswirkt, belegt jetzt erneut eine aktuelle Studie.  

Bis jetzt war bekannt, dass Schichtarbeit mit einem Risiko für erhöhten Blutdruck, Diabetes und Übergewicht verbunden ist und die Schlaf und Work-Life Balance stört.

Eine neue Studie zeigt jetzt, dass bei ungewöhnlichen Arbeitszeiten auch das Risiko für einen Herzinfarkt und Schlaganfall steigt. Die Forscher konnten feststellen, dass der Arbeits-Rhythmus einen Einfluß auf die Blutgefäße im Körper haben kann.

Schichtarbeiter sind, laut den Wissenschaftlern, Beschäftigte, die keinen regelmäßigen Tages-Zeitplan von 9 Uhr bis 17 Uhr hatten. 

Das Spektrum umfasste auch regelmäßige abends und nachts Zeiten, lässige Schichten, unregelmäßige Termine.

ml

Diabetes: Das sollten Sie wissen

Diabetes: Das sollten Sie wissen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ruhe und Ordnung: So steigert man die Konzentration
Die Aufgabe ist kompliziert. Eigentlich braucht man jetzt die volle Konzentration. Doch der Geist findet keine Ruhe. Und da ist man schon beim ersten Punkt, der die …
Ruhe und Ordnung: So steigert man die Konzentration
Intuitives Essen: Der Körper weiß, was er braucht
Den ganzen Tag lang ernährt man sich nur von Gemüse. Doch abends übermannt einen doch noch der Appetit. Die Folge ist Völlerei. Das Problem haben viele, die ihr Gewicht …
Intuitives Essen: Der Körper weiß, was er braucht
Einmaleins der Hormone: Wie sie den Körper beeinflussen
Glückshormone, Kuschelhormone, Sexualhormone: Davon gehört hat jeder schon mal. Aber was genau tun Botenstoffe wirklich im Körper? Lassen sie sich bewusst steuern wie …
Einmaleins der Hormone: Wie sie den Körper beeinflussen
Hilft Schnaps nach dem Essen wirklich meiner Verdauung?
Besonders auf dem Oktoberfest schmecken deftige Käsespätzle oder eine Schweinshaxe gut. Doch hilft es mir wirklich, wenn ich danach einen Schnaps bestelle?
Hilft Schnaps nach dem Essen wirklich meiner Verdauung?

Kommentare