+
Studie: Je später Alzheimer ausbricht, umso milder der Verlauf.

Alzheimer: Alter hat wohl Einfluss auf Verlauf

San Francisco - Entwickelt sich eine Alzheimer-Erkrankung erst im hohen Alter, nimmt sie einer Studie zufolge offenbar einen langsameren Verlauf als bei jüngeren Betroffenen.

Dies fanden Forscher um den US-Neurowissenschaftler Dominic Holland von der Universität von Kalifornien in San Diego heraus. Für ihre Arbeit, die in der Online-Fachzeitschrift „PLOS One“ erschien, werteten sie die Daten von 723 Menschen im Alter zwischen 65 und 90 Jahren aus. Bei ihnen war entweder keine Demenzerkrankung, eine milde Form oder Demenz im fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert worden.

Prominente, die ihr Gedächnis verloren

Prominente, die ihr Gedächtnis verloren 

Woran dies liegt, darüber konnten die Wissenschaftler zunächst nur spekulieren. „Die gute Nachricht ist: Unsere Ergebnisse weisen darauf hin, dass diejenigen, die erst im hohen Alter Symptome von Alzheimer zeigen, eine weniger aggressive Form dieser Erkrankung durchmachen“, erklärte Holland.

dapd

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann hat zwölf Jahre nicht geduscht - so erging es ihm
Ob nach dem Sport, an heißen Sommertagen oder um wach zu werden: Für viele gehört Duschen einfach im Alltag dazu. Doch das sieht dieser Mann anders.
Mann hat zwölf Jahre nicht geduscht - so erging es ihm
Diese sieben pflanzlichen Medikamente stoppen Ihre Erkältung
Wer unter einer Erkältung leidet, will nicht immer gleich zu harten Medikamenten greifen. Pflanzliche Alternativen sind schonender – und oft gesünder.
Diese sieben pflanzlichen Medikamente stoppen Ihre Erkältung
Ruhe und Ordnung: So steigert man die Konzentration
Die Aufgabe ist kompliziert. Eigentlich braucht man jetzt die volle Konzentration. Doch der Geist findet keine Ruhe. Und da ist man schon beim ersten Punkt, der die …
Ruhe und Ordnung: So steigert man die Konzentration
Intuitives Essen: Der Körper weiß, was er braucht
Den ganzen Tag lang ernährt man sich nur von Gemüse. Doch abends übermannt einen doch noch der Appetit. Die Folge ist Völlerei. Das Problem haben viele, die ihr Gewicht …
Intuitives Essen: Der Körper weiß, was er braucht

Kommentare