+
Sportliche Betätigung kann einer großangelegten Studie zufolge bei einigen Krankheiten dieselben positiven Effekte haben wie Medikamente.

Joggen statt Pillen

Studie: Sport wirkt genauso wie Medikamente

Dass Sport gut für die Gesundheit ist, ist wohl jedem bekannt. Forscher haben jetzt untersucht, ob Bewegung statt Pillen für Patienten helfen kann. Das Ergebnis ist verblüffend. 

Sportliche Betätigung kann einer großangelegten Studie zufolge bei einigen Krankheiten dieselben positiven Effekte haben wie Medikamente. Besonders heilend wirkt Bewegung bei Herzproblemen und Diabetes, wie es in der Untersuchung heißt, an der unter anderem die London School of Economics und die Harvard Medical School beteiligt waren.

Die Forscher hatten mehrere frühere Untersuchungen zusammengefasst und erhielten somit Daten von 339.000 Menschen mit den Diagnosen Schlaganfall, Herzkrankheiten oder Vorstufen zu Diabetes. In Zukunft sollte Sport häufiger als Alternative zu medikamentöser Therapie verschrieben werden, so der Expertenrat. Die Studie ist im „British Medical Journal“ veröffentlicht.

Bewegung ist die beste Medizin

Bewegung ist die beste Medizin

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So kann man Sport treiben trotz Gelenkschmerzen
Nicht zu hart, nicht zu heftig, nicht zu plötzlich: Stoßbelastungen sind für die Gelenke Gift. Doch mit der richtigen Umsetzung, der nötigen Vorsicht und der einen oder …
So kann man Sport treiben trotz Gelenkschmerzen
Was Detox wirklich bringt
In einer Gesellschaft voller Überfluss liegt der Verzicht im Trend. Entschlacken, Entgiften, Detoxen. Hier ein Gemüsesaft, da ein Ingwertee. Und dann ist da noch das …
Was Detox wirklich bringt
Kaffee ohne schlechtes Gewissen trinken
Zuviel Kaffee ist ungesund? Wissenschaftler sehen das heute anders. Das beliebte schwarze Getränk habe sogar mehr Vorteile als negative Folgen.
Kaffee ohne schlechtes Gewissen trinken
Wie viel Einfluss die Psyche auf eine Krebs-Erkrankung hat
Bekommen depressive Menschen häufiger Krebs? Machen Stress oder Unglück krank? Wissenschaftler sagen: Nein. Beim Umgang mit einer vorhandenen Krebserkrankung spielt die …
Wie viel Einfluss die Psyche auf eine Krebs-Erkrankung hat

Kommentare