+
Nicht selten führt das Ende der beruflichen Tätigkeit oder der Verlust eines Partners in die Sucht.

Tabletten und Alkohol

Sucht im Alter: Hier finden Sie Hilfe

Medikamente und Alkohol: Auch im Alter besteht die Gefahr abhängig zu werden. Doch die Behandlungsaussichten sind auch bei Senioren mit Suchterkrankungen gut.

Das haben zahlreiche Studien belegt. Betroffene sollten deshalb nicht zögern, eine Beratungsstelle oder einen Facharzt auszusuchen, erklärt Georg Psota, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (ÖGPP) in Wien. Auch Angehörige sollten sie dazu ermutigen. „Eine erfolgreiche Behandlung einer Suchterkrankung kann die körperliche Gesundheit fördern, die Teilnahme am sozialen Leben verbessern und die Lebensqualität der Betroffenen wieder steigern“, so Psota.

Besonders gute Ansprechpartner seien Gerontopsychiater, die sich auf die Behandlung von psychischen Erkrankungen im Alter spezialisiert haben.

Abhängigkeiten im Alter seien häufig in besonderen Belastungsfaktoren begründet. Dazu zählen zum Beispiel das Ende der beruflichen Tätigkeit, das vermehrte Auftreten von Krankheiten oder der Verlust des Partners. Daneben besteht laut Psota eine erhöhte Gefahr einer Medikamentenabhängigkeit, da sich bei Senioren die Abbauprozesse im Körper verlangsamen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeig mir deinen Hals - und ich sage dir, ob ein Herzinfarkt droht
Wussten Sie, dass Ihr Halsumfang mehr über sie aussagt, als sie denken? Wie Forscher nun herausfanden, kann er sogar das eigene Herzinfarktrisiko vorhersagen.
Zeig mir deinen Hals - und ich sage dir, ob ein Herzinfarkt droht
Zwölf Prozent der Urlauber erholen sich nicht richtig
Eigentlich sollte der oft langersehnte Sommerurlaub dazu dienen, neue Kraft zu schöpfen. Doch kommen Urlauber wirklich immer dazu, sich von den Strapazen den Alltags zu …
Zwölf Prozent der Urlauber erholen sich nicht richtig
Dieser Mann isst jeden Tag Pizza - und so sieht er jetzt aus
Ein Mann isst jeden Tag Pizza – und nimmt dabei sogar ab. Aber nicht nur das – außerdem ist mit seinem Körper in dieser Zeit Unglaubliches passiert.
Dieser Mann isst jeden Tag Pizza - und so sieht er jetzt aus
Kreuzschmerzen können auch psychisch bedingt sein
Viele Menschen leiden unter Rückenschmerzen. Das liegt nicht immer an einer falschen Bewegung oder orthopädischen Erkrankung. Die Beschwerden können auch psychische …
Kreuzschmerzen können auch psychisch bedingt sein

Kommentare