1. Startseite
  2. Leben
  3. Gesundheit

Süchtig nach dem Smartphone? So werden Sie die Marotte endlich los

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Juliane Gutmann

Kommentare

Ständig am Smartphone - das nervt oft nicht nur den Partner, sondern auch die Smartphone-Süchtigen selbst.
Ständig am Smartphone - das nervt oft nicht nur den Partner, sondern auch die Smartphone-Süchtigen selbst. © picture alliance/dpa/Oliver Berg

Im Restaurant, auf der Toilette oder in der U-Bahn: Das Smartphone ist überall schnell zur Hand und lässt nie Langeweile aufkommen. Nicht wenige nervt allerdings ihre eigene Sucht.

Sind Sie ein "Smombie"? Laut Langenscheidt sind das Menschen, die durch den ständigen Blick aufs Smartphone ihre Umgebung nicht mehr wahrnehmen und ein entsprechend abwesendes Bild abgeben. Das Wort "Smombie" ist eine Wortneuschöpfung und setzt sich zusammen aus "Smartphone" und "Zombie". Wer nicht mehr zu den Smartphone-Süchtigen zählen möchte, kann ein paar Strategien ausprobieren.

Seltener zum Smartphone greifen mit diesen Tipps

Lesen Sie auch: Verspannungen ade in 60 Sekunden - mit diesen simplen Tricks.

Video: Hawaii bestraft Smartphone-Junkies

Weiterlesen: Gefährliches blaues Licht - neue Studie zeigt: LED-Licht lässt Augen schneller altern.

jg

Mediengalerie

Auch interessant

Kommentare