+
Schönheitskönigin Emily Shephard (18)

Schicksal einer 18-Jährigen

Schönheitskönigin trotz Schlaganfall

Eine junge Frau erlitt mit 18 Jahren einen schweren Schlaganfall. Sechs Monate später wurde sie zur Schönheitskönigin gekürt, obwohl ihr Gesicht halbseitig gelähmt war.

Emily Shepard (18) hatte viele Pläne für ihre Zukunft. Doch auf einmal war alles anders. Bei einem Sommerjob in den USA brach die junge Frau aus South Wales (Großbritannien) plötzlich zusammen. 

„Erst kribbelte es in meinem linken Bein und dann fiel ich einfach zu Boden. Als ich wieder aufstehen wollte, konnte ich meinen gesamten Körper nicht mehr spüren. Ich sah überall Punkte.“

Schicksal Schlaganfall

Die Diagnose im Krankenhaus war erschütternd. „Als mir der Arzt mitteilte, dass ich einen Schlaganfall hatte, war ich total schockiert. Ich dachte, dass so etwas nur alte Menschen hätten.“

Nach dem schweren Schlaganfall war die linke Körperhälfte von Emily Shephard (18) gelähmt. 

Langsam musste Emily Shepard lernen, wieder die Kontrolle über ihren Körper zurück zu erlangen. Der Schlaganfall hatte den Teenager halbseitig gelähmt. Ohne Hilfe zu laufen war unmöglich. Anfangs dachte Emily, sie könnte mit ihrem Gesicht nie wieder richtig lächeln. Doch dann wurde sie zur Schönheitskönigin gewählt.

Vor den Sommerferien hatte Emily Fotos bei einem Schönheitswettbewerb eingereicht. Ihre Teilnahme hatte sie angesichts ihrer Krankheit völlig vergessen. 

„Das gab mir das nötige Selbstvertrauen, das ich ganz dringend brauchte. Diese Auszeichnung zeigte mir, dass dir im Leben schlimme Dinge widerfahren können, die man jedoch mit ein wenig Glück und der richtigen Einstellung überwinden kann.“

Zurück ins Leben als Schönheitskönigin

Auf dem Weg zurück ins Leben: Emily (gelbes T-Shirt) mit ihren Freunden. 

Ihre „fesselnden Augen und das wunderschöne Lächeln“ hatten die Jury überzeugt. Zurück in ihrer Heimat Südwales wurde Emily von Spezialisten behandelt. Im Rahmen einer anstrengenden Physiotherapie erlangte die 18-Jährige langsam die Kontrolle über ihren Körper zurück.

Emily hatte noch einmal Glück im Unglück: „Ich kann immer noch nicht glauben, in welch kurzer Zeit sich mein Schicksal gewandelt hat. Als ich ans Bett gefesselt war, hätte ich mir nicht träumen lassen, dass ich so schnell wieder in mein altes Leben zurückkehren würde. Mir ist klar, welches Glück ich im Vergleich zu vielen anderen Menschen hatte.“

tz/mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rettung für kranke Zähne
Reparieren ist besser als ersetzen – das gilt auch für die Zähne. Doch worauf kommt es bei Füllungen an? Und wie kann man Karies vorbeugen? Ein Experte klärt auf.
Rettung für kranke Zähne
Junge hat gefährlichen Wurm im Auge - es endet tragisch
Als ein Junge mit starken Schmerzen ins Krankenhaus kommt, stehen die Ärzte vor einem Rätsel. Etwas Ungewöhnliches hat sich in seinem rechten Auge eingenistet.
Junge hat gefährlichen Wurm im Auge - es endet tragisch
Schock: 18 von 22 Bierproben mit gefährlichen Pestiziden belastet
Bier macht schlau, glücklich – und ist leider mit vielen Schadstoffen belastet. Das hat eine Untersuchung ergeben. Doch ist das lebensbedrohlich?
Schock: 18 von 22 Bierproben mit gefährlichen Pestiziden belastet
Probleme beim Lesen der Armbanduhr: Augenkrankheit abklären
Im Alter werden die Augen schwächer, das ist vielen klar. Hinnehmen muss man es allerdings nicht. Im Gegenteil: Sieht jemand zum Beispiel Dinge verzerrt, kann dahinter …
Probleme beim Lesen der Armbanduhr: Augenkrankheit abklären

Kommentare