+
Online-Daten aus sozialen Netzwerken können US-Forscher das Risiko einer Depression verraten.

Hohe Trefferquote

Depression? Facebook-Einträge verraten Risiko 

Liebeskummer oder Frust - ihre Gefühlslage posten Nutzer gerne  Online auf Facebook oder als Nachricht per Twitter. Aus diesen Online-Einträgen können US-Forscher nun Depressionen vorhersagen. 

Mit Hilfe von Daten aus sozialen Netzwerken können US-Forscher noch vor der Geburt eines Kindes mit hoher Trefferquote vorhersagen, ob die Mutter unter postnatalen Depressionen leiden wird. Dafür werde auf Basis mehrerer Modelle unter anderem untersucht, was die Betroffenen in den Netzwerken schreiben und welche Stimmung sie dadurch ausdrücken, wie oft sie sich äußern und mit wie vielen Menschen sie über die Netzwerke kommunizieren, sagte Wissenschaftler Eric Horvitz am Montag (Ortszeit) zum Abschluss des Jahrestreffens des weltgrößten Wissenschaftsverbands AAAS (American Association for the Advancement of Science) in Chicago. Die Forscher analysierten Einträge aus dem Kurznachrichtendienst Twitter und dem sozialen Netzwerk Facebook.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahnbrechend: Kann Herzinfarkt jetzt vorab verhindert werden? 
US-Forscher haben ein neues und sicheres Anzeichen für Herzinfarkt entdeckt. Wird diese Erkenntnis dabei helfen, Herzinfarkte in Zukunft vorzubeugen?
Bahnbrechend: Kann Herzinfarkt jetzt vorab verhindert werden? 
Bewegend: Diese Frau hat keine Vagina - und kämpft für eine OP
Es klingt unfassbar: Die 22-jährige Kaylee Moats besitzt keine Vagina. Sie leidet unter einer seltenen Krankheit, die ihr (Liebes-)Leben schwer macht.
Bewegend: Diese Frau hat keine Vagina - und kämpft für eine OP
Alzheimer: Wie ein Sendlinger Ehepaar den Alltag mit der Krankheit bewältigt
Volkskrankheit Alzheimer: Erfahren Sie hier, wie ein Sendlinger Ehepaar den schweren Alltag bewältigt. Und wie Ärzte um Heilmittel kämpfen.
Alzheimer: Wie ein Sendlinger Ehepaar den Alltag mit der Krankheit bewältigt
Die richtigen Fragen stellen: Eine gute Geburtsklinik finden
Die Geburt eines Kindes ist für Eltern ein bedeutendes Ereignis. Oft sind damit auch viele Ängste verbunden. Daher sollte der Ort für die Entbindung gut ausgesucht sein. …
Die richtigen Fragen stellen: Eine gute Geburtsklinik finden

Kommentare