+
Unzufriedenheit mit dem eigenen Gewicht ist bei adipösen Männern mit niedrigem sozialem Status weniger häufig.

Schlankheitsideal

Nur reiche Männer nervt ihr Übergewicht

Hannover - Wer zu viel Speck auf den Hüften hat, fühlt sich oft in seiner Haut sehr unwohl. Doch, laut einer Studie, spielt bei dicken Männern Geld eine große Rolle.

Unzufriedenheit mit dem eigenen Gewicht ist bei adipösen Männern mit niedrigem sozialem Status weniger häufig. Das fanden Wissenschaftler aus Hannover und München heraus. Frauen scheinen dagegen quer durch alle Schichten eher unzufrieden mit Übergewicht zu sein.

Die Wissenschaftler analysierten Daten von 4.186 Frauen und Männern in der Region Augsburg. Es lagen neben Angaben zur Bildung, zum Einkommen und zum Berufsstatus objektive Messungen von Körpergewicht und -größe sowie Angaben zu der Frage vor, ob sie zufrieden oder unzufrieden mit ihrem Körpergewicht seien.

Bewegung ist die beste Medizin

Bewegung ist die beste Medizin

Das Körpergewicht wurde gemäß Weltgesundheitsorganisation als Normalgewicht (Body Mass Index zwischen 18.5 und 24.9) und Übergewicht (BMI größer als 25) klassifiziert.

Übergewichtige Frauen fühlen sich unabhänig vom sozialem Status schlecht

Die repräsentative Studie zeige, dass die Unzufriedenheit bei übergewichtigen Personen in sozial besser gestellten Gruppen häufiger sei, schreiben die Forscher, deren Arbeit vor einiger Zeit in der Online-Fachzeitschrift „BMC Public Health“ veröffentlicht. wurde Dies gelte allerdings nur für Männer, heißt es. So waren von den adipösen Männern mit den günstigsten sozialen Bedingungen 78 Prozent mit ihrem Gewicht unzufrieden, in der Gruppe mit ungünstigstem Sozialstatus nur 47 Prozent.

Demgegenüber spielt bei Frauen der soziale Status offensichtlich keine Rolle. Der Anteil Unzufriedener unter den adipösen Frauen lag bei 79 Prozent - egal, ob arm oder reich. Das Schlankheitsideal scheint für sie in allen sozialen Gruppen zu gelten.

dapd

Mehr zum Thema

Stress zieht Männer zu üppigen Frauen hin

Übergewicht verändert auch die Hirnströme

Übergewicht erhöht Krebsrisiko

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Test: "Sehr gute" Zahnpasta gibt es schon für 65 Cent
Fluoridgehalt und Abrieb - darauf kommt es bei einer guten Zahnpasta an. Dass die nicht teuer sein muss, beweist der aktuelle Vergleich der Stiftung Warentest.
Test: "Sehr gute" Zahnpasta gibt es schon für 65 Cent
Gedankenkarussells mit "Power Posing" unterbrechen
Wenn sich nachts die Gedanken im Kreis drehen, fällt das Einschlafen schwer. Doch was ist zu tun, wenn das Grübeln stundenlang anhält? "Power Posing" heißt die Lösung. …
Gedankenkarussells mit "Power Posing" unterbrechen
Ohren föhnen: Wie Schwimmer der Badeotitis vorbeugen
Wenn beim Schwimmen Wasser ins Ohr dringt, ist es für viele Freizeitsportler schon unangenehm genug. Gelangen dadurch auch noch Bakterien ins Hörorgan, wird es meist …
Ohren föhnen: Wie Schwimmer der Badeotitis vorbeugen
Ein Baby trotz chronischer Erkrankung? Planung entscheidet
Auch wer eine Krankheit wie Rheuma oder Diabetes hat, wünscht sich vielleicht ein Kind. Heutzutage ist eine Schwangerschaft auch für chronisch kranke Frauen gut machbar. …
Ein Baby trotz chronischer Erkrankung? Planung entscheidet

Kommentare