+
Immer mehr Menschen in Deutschland haben einen Organspendeausweis.

Erhebung

Immer mehr Menschen haben einen Organspendeausweis

Berlin - In Deutschland ist die Bereitschaft zur Organspende offenbar gestiegen. 71 Prozent der Deutschen seien grundsätzlich Befürworter - dennoch gibt es weiterhin Engpässe.

In Deutschland sind einer neuen Umfrage zufolge wieder mehr Menschen zu einer Organspende bereit. 35 Prozent der Befragten hatten im vergangenen Jahr einen Organspendeausweis in der Tasche, wie die "Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)" am Montag in Berlin mitteilte. Im Jahr zuvor waren es noch 28 Prozent.

80 Prozent der Befragten stehen einer Organ- und Gewebespende positiv gegenüber, 71 Prozent sind grundsätzlich damit einverstanden, dass man ihnen nach ihrem Tod Organe und Gewebe entnimmt. Dennoch halten viele noch immer weder ihren Willen schriftlich fest, noch teilen sie ihre Entscheidung ihren Angehörigen mit. In Konsequenz sterbe trotzdem "alle acht Stunden ein Mensch, weil kein passendes Organ zur Verfügung steht“, erklärte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU).

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Junge Mutter nimmt krass ab - aus diesem tragischen Grund
Ein Schicksalsschlag erschüttert eine junge Mutter. Aus Angst um ihr Leben, krempelt sie ihre Ernährung komplett um. Mit erstaunlichen Folgen.
Junge Mutter nimmt krass ab - aus diesem tragischen Grund
Grippewelle 2017/2018: So ist die aktuelle Lage in Deutschland
Die Grippewelle hat die Deutschen nun in der kalten Jahreszeit im Griff. Doch wo wütet sie bundesweit in der Influenzasaison 2018 besonders schwer?
Grippewelle 2017/2018: So ist die aktuelle Lage in Deutschland
Mann verliert 32 Kilo und hat jetzt Sixpack - dank simpler Methode
Kevin O'Connor hat innerhalb nur weniger Monate sensationell an Gewicht verloren und sich so einen langgehegten Kindheitstraum erfüllt.
Mann verliert 32 Kilo und hat jetzt Sixpack - dank simpler Methode
Was zur Zahnreinigung beim Zahnarzt gehört
Rund zwischen 35 und 60 Euro, teilweise auch mehr kostet eine professionelle Zahnreinigung. Was Patienten dafür erwarten können, erklärt die Zeitschrift "Finanztest".
Was zur Zahnreinigung beim Zahnarzt gehört

Kommentare