+
Mit der Erkältung in den Job. Chefs lassen ihre Angestellten trotz Krankheit arbeiten.

Schonungslose Haltung

Umfrage: Chefs lassen auch Kranke schuften

Düsseldorf - Schniefnase oder Fieber sind für die meisten Manager kein Grund ihre Angestellten nach Hause zu schicken. Krankheitstage gelten, laut einer Umfrage, als Makel.

Viele Führungskräfte erwarten von ihren Angestellten Anwesenheit auch im Krankheitsfall. Rund ein Drittel der Chefs schickt laut einer Umfrage der Personalberatung LAB & Company und der Hochschule Coburg seine Mitarbeiter auch bei ernsten Erkrankungen nicht nach Hause, wie die Beratung am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte. 17 Prozent seien der Ansicht, dass man sich von häufig kranken Angestellten trennen sollte. Jeder zehnte Manager hält ein individuelles Prämiensystem bei weniger Krankheitstagen für ein geeignetes Steuerungsinstrument.

Schonungslos gingen die Führungskräfte auch mit ihrer eigenen Gesundheit um, hieß es. So würden 58 Prozent selbst bei einer mittelschweren Erkältung zur Arbeit kommen und 29 Prozent von zu Hause arbeiten. Für die Umfrage wurden die Antworten von 381 Managern mit einem Jahreseinkommen von deutlich über 100.000 Euro ausgewertet.

Die größten Irrtümer über Schnupfen

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Online-Spielsucht jetzt offiziell als Krankheit anerkannt
Es ist umstritten, aber die Weltgesundheitsorganisation erkennt Online-Spielsucht nun als Krankheit an. Sie will keinen Freizeitspaß verteufeln, sondern definiert klare …
Online-Spielsucht jetzt offiziell als Krankheit anerkannt
"Kater" oder schon Alkoholallergie? Wann Sie besser sofort zum Arzt sollten
Nach einer feuchtfröhlichen Partynacht ereilt manchen Feierwütigen am nächsten Morgen der gefürchtete "Kater". Doch nicht immer muss der Grund zu viel Alkohol sein …
"Kater" oder schon Alkoholallergie? Wann Sie besser sofort zum Arzt sollten
ZDF-Doku enthüllt: So zocken Ärzte Patienten ab
Eine neue ZDF-Doku deckt einen massiven Betrug im Gesundheitswesen auf - es soll um Beträge in Milliardenhöhe gehen. So kassieren manche Ärzte und Kliniken doppelt ab.
ZDF-Doku enthüllt: So zocken Ärzte Patienten ab
Viele Fußamputationen bei Diabetes laut Experten vermeidbar
Schon eine relativ kleine Wunde am Fuß kann bei Diabetes-Patienten lebensgefährlich werden - Amputationen sind keine seltene Folge. Dabei könnten diese schwerwiegenden …
Viele Fußamputationen bei Diabetes laut Experten vermeidbar

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.