+
Die Woche wird heiß in München und Bayern.

Umfrage

Drei von zehn Deutschen leiden unter Hitze

Baierbrunn - Temperaturen weit über 30 Grad - Das Wetter diese Woche wird heiß in München und Bayern. Zu heiß für mehr als ein Drittel der Deutschen.  

Es wird heiß diese Woche in München und Bayern. Während es die meisten Menschen in Schwimmbad oder Biergarten zieht, leidet mehr als ein Drittel der Deutschen unter den hohen Temperaturen. Laut einer repräsentativen Umfrage der "Apotheken Umschau" sind ein Viertel, 25 Prozent, der Bundesbürger wetterempfindlich oder wetterfühlig. Bei 28 Prozent von diesen melden sich die Wetterbeschwerden am häufigsten bei großer Hitze. Am meisten quälen die Betroffenen dann mit 68 Prozent Kopfschmerzen, gefolgt von Kreislaufproblemen (64 Prozent), Müdigkeit und Abgeschlagenheit (61 Prozent) sowie Schlafstörungen (40 Prozent). Drei von Zehn (34 Prozent) plagen Schwindel und Benommenheit, fast genauso viele (32 Prozent) klagen über mangelnde Konzentrationsfähigkeit.

So reagieren Betroffene 

Viele Betroffene finden sich nicht mit dem Leiden unter der Hitze ab, sondern beugen vor oder reagieren. Spitzenreiter unter den Maßnahmen ist es, einen Gang runterzuschalten: Vier von zehn (43 Prozent) der Hitzeleidenden versuchen körperliche Anstrengungen und Belastungen zu meiden. Drei von Zehn (34 Prozent) setzen auf die Wirkung einer ausgewogenen Ernährung mit genügend Mineralstoffen. Fast genauso viele (29 Prozent) verzichten dann auf Alkohol, Nikotin und Koffein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nichtraucher haben geringeres Risiko für Makuladegeneration
Wer raucht, schädigt nicht nur seine Lunge, sondern auch viele andere Organe. Zigarettenkonsum kann sogar die Sehkraft im Alter beeinträchtigen. Denn das Laster kann …
Nichtraucher haben geringeres Risiko für Makuladegeneration
Auch Aggression deutet bei Diabetes auf Unterzucker hin
Leidet ein Diabetiker an Unterzuckerung, kann aggressives Verhalten gegen seine Umgebung ein Symptom sein. Doch wie sollen sich Angehörige oder Kollegen in dieser …
Auch Aggression deutet bei Diabetes auf Unterzucker hin
Das hilft Ihnen bei Heuschnupfen wirklich sofort
Was hilft gegen die lästigen Beschwerden, wie kann man sich schützen und wie entstehen die Allergien überhaupt? Was Sie dagegen schnell tun können, lesen Sie hier.
Das hilft Ihnen bei Heuschnupfen wirklich sofort
Neue Studie schockt mit Ergebnis: Zu langes Sitzen soll Sie dumm machen
Lahmer Stoffwechsel, Rücken- und Augenschmerzen: Wer stundenlang im Büro sitzt, muss mit allerhand gesundheitlichen Nebenwirkungen rechnen. Doch es kommt noch dicker.
Neue Studie schockt mit Ergebnis: Zu langes Sitzen soll Sie dumm machen

Kommentare