+
Der Wechsel zwischen Sommer- und Winterzeit stört kurzzeitig den Schlafrhythmus vieler Menschen. 

Schlafrhythmus aus dem Takt

Zeitumstellung: Frauen haben häufiger Probleme

Memmingen - Am Sonntag werden die Uhren wieder zurückgedreht. Wir können eine Stunde länger schlafen. Doch die Zeitumstellung macht vielen Menschen Probleme, vor allem Frauen.

Update vom 2. März 2017: Die Uhren werden Ende März wieder von Winterzeit auf Sommerzeit umgestellt. Aber wird die Uhr vor- oder zurückgestellt? Wir haben die wichtigsten Fakten zusammengefasst, die Sie zur ersten Zeitumstellung 2017 auf die Sommerzeit kennen sollten.

Der Wechsel zwischen Sommer- und Winterzeit stört kurzzeitig den Schlafrhythmus vieler Menschen. Laut einer Umfrage macht er besonders Frauen zu schaffen. 46 Prozent haben wegen der Zeitumstellung kurzzeitig Probleme mit dem Schlafrhythmus, bei den Männern sind es 36 Prozent, wie aus einer Forsa-Umfrage im Auftrag der KKH-Allianz hervorgeht.

Demnach braucht die Mehrheit der Betroffenen ein paar Tage, um wieder in den normalen Schlafrhythmus zu kommen. Neun Prozent der Frauen und vier Prozent der Männer berichteten, unter der Zeitumstellung sogar zu leiden.

15 Allerweltsfragen und ihre verblüffenden Antworten

15 Allerweltsfragen und ihre verblüffenden Antworten

Die Krankenversicherung rät, die Tage nicht zu verschlafen, sondern sich an der frischen Luft zu bewegen, um den Kreislauf anzukurbeln und das Immunsystem zu stärken. An der Umfrage nahmen den Angaben zufolge im Oktober 1014 Menschen teil.

dpa

Mehr zum Thema:

Mehr Verkehrsunfälle nach Zeitumstellung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Hausmittel helfen Ihnen sofort bei einem eingewachsenen Zehennagel
Ein eingewachsener Zehennagel ist oftmals entzündet, kann höllisch wehtun und ist unschön anzusehen. Wie er entsteht – und was Sie dagegen tun können, lesen Sie hier.
Diese Hausmittel helfen Ihnen sofort bei einem eingewachsenen Zehennagel
Mysteriös: 18-Jährige hat Erkältung - und stirbt am Ende zweimal
Eigentlich litt Whitney Martin nur an einer Erkältung – doch schnell wurde ihre Situation lebensbedrohlich. Nun liegt sie im Koma. Wird sie je wieder erwachen?
Mysteriös: 18-Jährige hat Erkältung - und stirbt am Ende zweimal
Hauptsache, gut versichert: Erste Hilfe für Urlauber
Wer den Urlaub außerhalb von Deutschland verbringt, sollte Vorsorge für einen medizinischen Notfall treffen. Ideal ist es, eine private Auslandskrankenversicherung …
Hauptsache, gut versichert: Erste Hilfe für Urlauber
Die Barriere intakt lassen: Juckreiz nicht nachgeben
Juckreiz ist sehr unangenehm. Deswegen fangen viele Betroffene an zu kratzen. Doch das kann einen Teufelskreis in Bewegung setzen. Besser ist eine andere Reaktion.
Die Barriere intakt lassen: Juckreiz nicht nachgeben

Kommentare