„Roxette“-Superstar Marie Fredriksson ist tot - Todesursache ist bekannt 

„Roxette“-Superstar Marie Fredriksson ist tot - Todesursache ist bekannt 
+
Zu Chips in XXL-Packungen sollte man besser nicht greifen. Sie verleiten zu übermäßiger Nahrungsaufnahme. Foto: Gero Breloer/dpa

Metabolisches Syndrom

Ungesundes Essen besser in kleinen Packungen kaufen

XXL-Packungen versprechen meist ein Schnäppchen zu sein - auch bei Chips und Süßigkeiten. Doch wer auf seine Gesundheit achtet, lässt besser die Finger davon. Denn Übergewicht, Bluthochdruck und Diabetes können die Folge sein.

Hannover (dpa/tmn) - Zwei Liter Cola oder eine extra große Tüte Gummibärchen - das klingt erstmal verlockend. Im Zweifelsfall bekommt man mehr fürs Geld. Aber: Die Leber leidet unter XXL-Portionen, warnt die Deutsche Leberstiftung.

Denn was man im Haus hat, isst man im Zweifelsfall auch auf. Wäre ja schade drum. Zuckerhaltiges kaufen Gesundheitsbewusste deshalb - wenn überhaupt - besser in kleinen Verpackungen. Wer zu viel Zucker beziehungsweise Kohlenhydrate zu sich nimmt und sich wenig bewegt, riskiert, das sogenannte metabolische Syndrom zu entwickeln, erklärt Prof. Michael P. Manns aus dem Vorstand der Leberstiftung.

Das ist eine gefährliche Kombination aus Übergewicht, Bluthochdruck, erhöhten Blutfettwerten und Diabetes. Davon sind mittlerweile schon Kinder betroffen, warnt der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte. Die Ärzte betonen, dass die Kindheit eine entscheidende Phase ist, um sich einen gesunden Lebensstil anzugewöhnen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unglaubliche Geschichte: Frau trinkt vier Wochen lang jeden Tag drei Liter Wasser - so schaut sie danach aus
Sarah Smith aus England gehört zu der Sorte Mensch, die selten Durst haben. Ihr Arzt rät ihr, mehr zu trinken. Doch das Experiment hat ungeahnte Folgen.
Unglaubliche Geschichte: Frau trinkt vier Wochen lang jeden Tag drei Liter Wasser - so schaut sie danach aus
Untenrum frei im Winter: Wie ungesund ist "Flanking" wirklich?
Vor allem bei Jüngeren sieht man sie häufig: Hosen, die oberhalb der Knöchel enden. Wer dazu Turnschuhe trägt, riskiert vor allem im Winter kalte Füße. Ein Mediziner …
Untenrum frei im Winter: Wie ungesund ist "Flanking" wirklich?
Warnung vor giftigen Mandarinen: Spritzmittel hat fatalen einen Effekt auf unser Gehirn
Vor allem zu Weihnachten stehen sie wieder hoch im Kurs: Mandarinen und Orangen. Beim Kauf sollten Sie eine Sache unbedingt berücksichtigen - sonst drohen …
Warnung vor giftigen Mandarinen: Spritzmittel hat fatalen einen Effekt auf unser Gehirn
Hirndoping an Unis und Schulen bleibt Tabu
Schüler machen es, Studenten und Arbeitnehmer auch. Sie nehmen Mittel ein, um mehr Leistung zu bringen. Darüber geredet werde kaum, sagt der Experte Andreas G. Franke. …
Hirndoping an Unis und Schulen bleibt Tabu

Kommentare