Sorgt auf Twitter für Furore

Junge Frau heilt schlimme Akne - mit nur zwei simplen Zutaten, die jeder zuhause hat

  • schließen

Eine junge Frau leidet seit Monaten an schlimmen Mitessern. Doch ein Hausmittel aus nur zwei Zutaten rettet ihre Haut. Mit unglaublichen Folgen.

Es sei hormonell bedingt, da könne man nichts machen – das musste sich Hilda Paz Robles immer wieder von ihrem Umfeld anhören. Schließlich sei die 17-Jährige mitten in der Pubertät – da können fiese Mitesser oder gar rote Pusteln schon mal auftreten.

Teenager heilt Akne - dank eines simplen Hausmittels

Doch damit wollte sie sich nicht zufrieden geben – schließlich litt die junge Frau bereits seit Monaten an einer schweren Form der Akne. Heute ist davon allerdings nichts mehr zu sehen – stolz postete der Teenager aus Las Vegas nun auf Twitter ein Vorher-Nachher-Bild ihres Gesichts.

Und es scheint wie ein Wunder: Die Rötungen und Pusteln sind fast ganz weg! Sofort wollten ihre Follower wissen, wie sie das geschafft hat. Gegenüber dem Frauenmagazin Allure hat sie ihr Geheimnis nun endlich gelüftet.

Erfahren Sie hier außerdem, wie Sie Pickel am Po ganz schnell loswerden können.

In ihrer Verzweiflung soll sie sich an ihre Tante gewendet haben – diese riet ihr dazu, Petersilientee zu trinken. Der Grund dafür: Die Pflanzenstoffe darin sollen entzündungshemmend und antibakteriell wirken. Doch Robles mochte den Geschmack nicht – und stieg stattdessen auf grünen Tee um. Auch dieser ist dafür bekannt, mit Antioxidantien vollgepackt zu sein, welche die Haut zum Strahlen bringen und sie vor freien Radikalen schützen.

Auch interessant: Mit diesen Hausmitteln werden Sie Hautgrieß endlich los.

Grüner Tee und Honig sollen antibakteriell und entzündungshemmend wirken

Den grünen Tee goss die US-Amerikanerin mit Honig auf, welcher Rötungen reduzieren und Bakterien abtöten soll, und trank den Drink dreimal die Woche. Zudem machte sie aus den zwei Zutaten eine Gesichtsmaske, indem sie Teeblätter mit rohem Honig mixte und die Masse auf die entzündeten Stellen auftrug. Diese wandte sie ebenfalls dreimal die Woche zusätzlich an. "Ich habe sie etwa 30 Minuten draufgelassen, manchmal sogar bis zu zwei Stunden", erklärte Robles gegenüber dem Magazin.

Das Ergebnis konnte sie selbst kaum glauben – doch nur wenige Monate später wurde ihr Haut so rein wie noch nie zuvor. Damit das auch so bleibt, verriet sie weiter, trinke sie weiterhin das Gebräu und benutze die Maske einmal pro Woche.

Grüner Tee kann allerdings nicht nur Akne heilen, sondern auch beim Abnehmen helfen. Diese junge Mutter verlor so fast die Hälfte ihres Übergewichts.

jp

Eine Pflanze geht auf Jagd: Grüner Tee ist ein Radikalfänger

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

MS-Symptome rechtzeitig erkennen: Diese Frühwarnzeichen sollten Sie nicht ignorieren
Multiple Sklerose ist eine Nervenkrankheit, die sich meist bereits im frühen Erwachsenenalter zeigt. Folgende erste Anzeichen sollten Sie zum Arzt führen.
MS-Symptome rechtzeitig erkennen: Diese Frühwarnzeichen sollten Sie nicht ignorieren
Ärzte befürchten: Diese psychische Störung wird durch die Coronavirus-Pandemie getriggert
Seit Ausbruch des Coronavirus veränderte sich der Alltag immens - inklusive getrübter Stimmung durch Reiseverbote. Mediziner befürchten die Zunahme einer Störung.
Ärzte befürchten: Diese psychische Störung wird durch die Coronavirus-Pandemie getriggert
Analkrebs: Diese sieben Anzeichen sollten Sie auf keinen Fall ignorieren
Etliche Krebsarten lassen sich nicht leicht erkennen - doch das Analkarzinom gehört nicht dazu. Es äußert sich durch eindeutige Symptome.
Analkrebs: Diese sieben Anzeichen sollten Sie auf keinen Fall ignorieren
Kehlkopfkrebs: Diese Symptome sollten Sie auf keinen Fall ignorieren
Rauchen und Alkohol: Die Hauptrisikofaktoren von Kehlkopfkrebs lassen sich im Grunde gut vermeiden. Ein Symptom der Krebskrankheit sollte Sie sofort zum Arzt führen.
Kehlkopfkrebs: Diese Symptome sollten Sie auf keinen Fall ignorieren

Kommentare