+
Viele Menschen meiden im Alter bewusst den Augenarzt. Das schadet ihnen aber, denn oft ist Sehverlust der Grund für ihre Unsicherheit. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Einschränkungen im Alltag

Unsicherheit im Alter kann auf Sehprobleme hindeuten

Im Laufe des Leben verschlechtert sich die Sehkraft. Viele Menschen merken das nicht, selbst wenn sie sich im fortgeschrittenen Alter befinden. Manchmal nehmen sie die Einschränkungen aber auch bewusst in Kauf.

Bonn/Berlin (dpa/tmn) - Manche Menschen wirken im Alter unsicher oder haben Probleme, sich zurecht zu finden. Häufig vermuten Angehörige eine beginnende Demenz oder Schwäche dahinter. Tatsächlich kann es aber sein, dass der Betroffene nicht mehr so gut sieht und das bisher selbst nicht bemerkt hat.

Sehverlust kommt häufig schleichend, erklärt der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband. Häufig würden sich die Betroffenen daran gewöhnen. Manche haben auch Angst, dass sie nach einem Besuch beim Augenarzt nicht mehr Autofahren dürfen und nehmen die Einschränkungen deshalb in Kauf. Angehörige sollten daher mit darauf achten, dass bei einem älteren Menschen regelmäßig die Augen kontrolliert werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann hat zwölf Jahre nicht geduscht - so erging es ihm
Ob nach dem Sport, an heißen Sommertagen oder um wach zu werden: Für viele gehört Duschen einfach im Alltag dazu. Doch das sieht dieser Mann anders.
Mann hat zwölf Jahre nicht geduscht - so erging es ihm
Diese sieben pflanzlichen Medikamente stoppen Ihre Erkältung
Wer unter einer Erkältung leidet, will nicht immer gleich zu harten Medikamenten greifen. Pflanzliche Alternativen sind schonender – und oft gesünder.
Diese sieben pflanzlichen Medikamente stoppen Ihre Erkältung
Ruhe und Ordnung: So steigert man die Konzentration
Die Aufgabe ist kompliziert. Eigentlich braucht man jetzt die volle Konzentration. Doch der Geist findet keine Ruhe. Und da ist man schon beim ersten Punkt, der die …
Ruhe und Ordnung: So steigert man die Konzentration
Intuitives Essen: Der Körper weiß, was er braucht
Den ganzen Tag lang ernährt man sich nur von Gemüse. Doch abends übermannt einen doch noch der Appetit. Die Folge ist Völlerei. Das Problem haben viele, die ihr Gewicht …
Intuitives Essen: Der Körper weiß, was er braucht

Kommentare