1 von 21
Die Verbraucherzentrale Hamburg hat 20 vegane Lebensmittel getestet.
2 von 21
Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Regionale Herkunft der Hauptzutat auf dem Etikett transparent, Logo der Vegetarierverbände, ohne deklarierte Zusatzstoffe oder Aromen, Nährwertvergleich mit Bratwurst: nur halb so viel Fett und ca. 1/8 der gesättigten Fettsäuren, Salzgehalt vergleichbar hoc
3 von 21
Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten bleibt geheim, Logo der Vegetarierverbände, aber unklare Kennzeichnung „vegetarisch“ und zusätzlich „vegan“, Nährwertvergleich: halb so viel Fett wie eine handelsübliche Bratwurst und nur 1/6 des Gehalts an gesättigten Fettsäuren. Salzgehalt im Durchschnitt geringer als ähnliche Fleischvarianten.
4 von 21
Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten bleibt geheim, ohne deklarierte Zusatzstoffe oder Aromen, Wichtige Nährwertangaben fehlen, undurchsichtige Vegan-Auslobung, Nährwertvergleich mit einem ähnlichen tierischen Produkt nicht möglich
5 von 21
Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten bleiben geheim, Etikettenschwindel: mit geschmacksverstärkendem Hefeextrakt trotz der Auslobung „ohne Zusatz von Glutamat“ (gesetzlich erlaubt, wirkt täuschend), Zusatzstoffe und Aroma enthalten, Nährwertvergleich: ca. 35 % mehr Fett als eine handelsübliche Boulette und mehr als 4-mal soviel gesättigte Fettsäuren
6 von 21
Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten transparent, ohne deklarierte Zusatzstoffe oder Aromen, Logo der Vegetarierverbände, Nährwertvergleich: halb so viel Fett wie Hackfleischsoße und nur 1/3 der gesättigten Fettsäuren. Zucker- und Salzgehalt ähnlich
7 von 21
Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten bleibt geheim, Hersteller bleibt geheim, Aroma nicht auf der Schauseite gekennzeichnet, mit Zusatzstoffen, wichtige Nährwertangaben fehlen, undurchsichtige Vegan-Auslobung, Nährwertvergleich: rund halb soviel Fett wie handelsübliche Geflügel- Mortadella
8 von 21
Urteil der Verbraucherzentrale Hamburg: Herkunft der Hauptzutaten und des Seetangs bleiben geheim, ohne deklarierte Zusatzstoffe oder Aromen, wichtige Nährwertangaben fehlen, undurchsichtige Vegan-Auslobung, Nährwertvergleich mit einem ähnlichen tierischen Produkt (Lachs): ein Drittel weniger Fett

Vegane Lebensmittel im Test

Vegane Lebensmittel im Test

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne
Regelmäßiges Putzen sorgt dafür, dass Ihre Zähne gesund bleiben. Das ist klar. Doch was Sollten Sie außerdem noch beachten? Schauen Sie in die Bildergalerie.
Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne
Poledance sorgt für durchtrainierte Figur
Beim Poledance denken viele an Stripperinnen in Nachtclubs. Dabei hat sich die Stange längst als Trainingsgerät etabliert. Wer mit Polesport beginnen möchte, kräftigt …
Poledance sorgt für durchtrainierte Figur
Cortison - Segen und Fluch eines hochwirksamen Medikaments
Wenn Patienten hören, dass sie Cortison nehmen sollen, geraten sie häufig in Panik. Weil der Wirkstoff früher viel zu hoch dosiert eingesetzt wurde, hatte er starke …
Cortison - Segen und Fluch eines hochwirksamen Medikaments

Kommentare