+

Verbessert Insulinspray eine Demenz?

Baierbrunn - In geringer Dosis kann per Nasenspray verabreichtes Insulin möglicherweise die Gehirnleistung von Menschen mit leichter oder beginnender Demenz verbessern.

Von der überraschenden Nebenwirkung berichtet das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" unter Berufung auf eine Studie. Die Insulin-Dosis war so gering gewählt, dass sie den Blutzucker kaum beeinflusste. Vermutlich gelangt das Hormon über Blutgefäße entlang des Riechnervs ins Gehirn. Es ist schon länger bekannt, dass Insulin auch im Gehirnstoffwechsel eine Rolle spielt. Bevor die Beobachtung jedoch therapeutisch umgesetzt werden könnte, müssen erst weitere Studien den Erfolg und die Sicherheit einer solchen Behandlung bestätigen.

Ausführliche Informationen über das wichtige Diabetes-Präparat Insulin finden Sie unter http://www.diabetes-ratgeber.net/Insulin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zusätzliches Vitamin C ist bei Erkältung unnötig
Unser Körper braucht Vitamin C. Bei einer Erkältung besonders. Oder ist das alles nur ein Mythos? Ein Gesundheitsportal klärt auf.
Zusätzliches Vitamin C ist bei Erkältung unnötig
Rettung für kranke Zähne
Reparieren ist besser als ersetzen – das gilt auch für die Zähne. Doch worauf kommt es bei Füllungen an? Und wie kann man Karies vorbeugen? Ein Experte klärt auf.
Rettung für kranke Zähne
Junge hat gefährlichen Wurm im Auge - es endet tragisch
Als ein Junge mit starken Schmerzen ins Krankenhaus kommt, stehen die Ärzte vor einem Rätsel. Etwas Ungewöhnliches hat sich in seinem rechten Auge eingenistet.
Junge hat gefährlichen Wurm im Auge - es endet tragisch
Schock: 18 von 22 Bierproben mit bedenklichen Pestiziden belastet
Bier macht schlau, glücklich – und ist leider mit vielen Schadstoffen belastet. Das hat eine Untersuchung ergeben. Doch ist das lebensbedrohlich?
Schock: 18 von 22 Bierproben mit bedenklichen Pestiziden belastet

Kommentare