„Verdunkelter Kristall“

Achim - BREMEN Was passiert beim Grauen Star? Wenn die normalerweise klare Linse eintrübt, spricht man vom grauen Star oder Katarakt. Die Patienten sehen verschwommen wie durch einen Schleier. Bei ausgeprägter Trübung erscheint die Linse hinter der Pupille grau bis weißlich.

Bis zum 18. Jahrhundert glaubte man, dass die Bildung eines unnatürlichen Häutchens zwischen Pupille und Linse für die Entwicklung des Grauen Stares verantwortlich sei. 1705 fanden die französischen Ärzte Michel Brisseau und Antoine Maitre Jean heraus, dass der „verdunkelte Kristall“ die getrübte Linse im Auge darstellt.

WWW.

augeninfo.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Probleme beim Lesen der Armbanduhr: Augenkrankheit abklären
Im Alter werden die Augen schwächer, das ist vielen klar. Hinnehmen muss man es allerdings nicht. Im Gegenteil: Sieht jemand zum Beispiel Dinge verzerrt, kann dahinter …
Probleme beim Lesen der Armbanduhr: Augenkrankheit abklären
Grippe-Saison steht bevor - Ministerin ruft zum Impfen auf
Vor dem Start der Grippe-Saison Anfang Oktober hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml zum Impfen aufgerufen.
Grippe-Saison steht bevor - Ministerin ruft zum Impfen auf
Diese Wirkung von Aspirin hätten Sie sicher nicht vermutet
Wer Kopfschmerzen hat, greift oftmals zu Aspirin. Doch Forscher haben nun eine neue Wirkung entdeckt: Der Wirkstoff ist auch gut fürs Herz.
Diese Wirkung von Aspirin hätten Sie sicher nicht vermutet
Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Die Krebsneuerkrankungen steigen mit jedem Jahr. Doch manche sind, wenn sie früh erkannt werden, erfolgreich zu behandeln. Achten Sie daher auf folgende Warnzeichen.
Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig

Kommentare