Video

"Thinspiration" - gefährlicher Trend im Internet

Magersucht ist eine krankhafte Esstörung an der vor allem junge Mädchen und Frauen erkranken. Jugendschützer warnen jetzt vor einschlägigen Webseiten und einem neuen Trend. 

Auf Facebook, Twitter oder Pinterest tauchen immer wieder unerwartet Fotos von ultra-dünnen, knochigen Frauen auf, die meistens knapp bekleidet sind. Wie das Onlineportal Medicaldaily.com berichtet, sind demnach auf jedem zweiten Bild nur Körperteile von Frauen zu sehen. Vor allem Becken, Bauch oder Oberschenkel stehen im Fokus. Kopf oder das Gesicht fehlen ganz.  

Eine Studie hat nun systematischFotos in Social-Media Netzwerken untersucht, die mit dem Hashtag #Thinspo oder #Thinspiration versehen sind. 

Dabei konnten die Wissenschaftler Unterschiede feststellen. Etwas mehr Muskelkraft und mehr Fitness zeigten demnach die Bilder auf Pinterest. Auch wären mehr Köpfe dabei. Dagegen wären die Fotos auf Twitter "knochiger, einteiliger und mehr sexualisiert". 

Auf Twitter sei jüngeres Publikum unterwegs und das wäre einfach schneller zu beeindrucken, meinen die Forscher.

Gefährlicher Trend

Fotos dieser Art sind jedoch alles andere als harmlos. "Objektivierte" Bilder von Frauen können bei Zuschauerinnen zu Depressionen, Angst, Körper Scham, und sexuelle Funktionsstörungen auslösen.

Experten raten Eltern deswegen dringend die Social-Media-Aktivitäten ihr Kinder zu überwachen. Infos über Risiken und Schutz zum Jugendschutz finden Eltern im Internet unter www.jugendschutz.net

Anleitung zur Magersucht: Jugendschützer warnen vor Websites

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsmarkt-Diät: Mit diesen Leckereien sparen Sie 650 Kalorien
Was wäre die Adventszeit ohne Glühwein und Stollen auf dem Weihnachtsmarkt? Leider folgt auf der Waage das böse Erwachen. Wie Sie ohne Reue schlemmen, lesen Sie hier.
Weihnachtsmarkt-Diät: Mit diesen Leckereien sparen Sie 650 Kalorien
Risiko für Krebspatienten durch Kliniken mit wenig Erfahrung
Komplizierte Operationen sollten nur Kliniken machen, die darauf gut vorbereitet sind. Das ist laut AOK aber bei Weitem nicht immer der Fall. Das Nachsehen haben die …
Risiko für Krebspatienten durch Kliniken mit wenig Erfahrung
Influenza 2017: Wie lange ist man eigentlich ansteckend?
Die kalte Jahreszeit ist angebrochen – und überall schnieft und hustet es. Viele sind bereits mit Grippeviren infiziert - wissen es aber nicht.
Influenza 2017: Wie lange ist man eigentlich ansteckend?
Parodont-Creme begeistert - dahinter steckt ein uraltes Heilmittel
Wer die vierte Staffel von "Die Höhle der Löwen" nochmal Revue passieren lässt, stößt schnell auf die Parodont-Zahncreme. Dahinter steckt ein uraltes Heilmittel.
Parodont-Creme begeistert - dahinter steckt ein uraltes Heilmittel

Kommentare