+
Der Bienen-Fund im Auge einer taiwanesischen Frau.

Video

Achtung, Schock-Bilder! Frau hat lebende Insekten im Auge – und ahnt nichts

Kommt eine Patientin zum Arzt – und der entdeckt "ein behaartes Bein, das unter dem Augenlid hervorguckte". Was wie aus einem Horrorfilm klingt, ist einer jungen Frau in Taiwan genau so passiert. 

Taiwan - Eine äußerst ungewöhnliche Entdeckung hat ein Arzt in Taiwan in dem geschwollenen Auge einer Patientin gemacht: Er fand dort vier lebendige, giftige Mini-Bienen. Die Frau war wegen des geschwollenen Auges in die Praxis gekommen, ohne etwas von den Tierchen zu ahnen. Der Arzt entdeckte dann die nur wenige Millimeter großen Insekten.

Insekten unterm Lid: Patientin wunderte sich über geschwollenes Auge

Die 29-jährige Patientin, deren Name nur mit "Frau Ho" angegeben wurde, hatte Ende März ein Grab auf einem Friedhof gepflegt, als ihr eine Windböe ins Gesicht blies. Als ihr Auge anschwoll und juckte, ging sie zum Arzt. Doktor Horng Chi-ting sagte der Nachrichtenagentur AFP, er sei überrascht gewesen, bei der Untersuchung "ein behaartes Bein, das unter dem Augenlid hervorguckte" zu sehen. Er entdeckte und entfernte vier sogenannte Furchenbienen, die nur drei Millimeter groß waren.

Einen ähnlich kuriosen Fall gab es erst vergangenes Jahr: Sechs Monate lang litt eine indische Frau an Unterleibsschmerzen, Übelkeit, starkem Fieber und Gewichtsverlust. Als sich die 38-Jährige schließlich ärztlich untersuchen ließ, entdeckten die Mediziner Würmer in ihrem Körper – die teils so lang wie ein Unterarm waren.

Bienen in Auge: Frau trug Kontaktlinsen

Horng sagte, die Furchenbienen, die von Schweiß angezogen werden, hätten das Augenlid offenbar "mit einer Achselhöhle verwechselt". Glücklicherweise hätten die giftigen Insekten das Auge nicht angegriffen und seien relativ schnell entfernt worden. Der Arzt führte aus, die Patientin trage Kontaktlinsen und habe deshalb ihr Auge nicht gerieben. Ansonsten hätten die Bienen zerdrückt werden können, was zur Erblindung der Frau hätte führen können.

Video: Das sind die Bilder des gefährlichen Insekten-Funds

Ein Mann blieb mit seinem Ehering an einem Gartenzaun hängen und riss dabei seinen Finger ab. Auf dem Weg ins Krankenhaus transportierte er den Finger in einer Kuchenbox schoss später sogar Selfie

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wie hoch ist das Risiko einer Coronavirus-Infektion durch Türklinken oder Geld?
107.663 gemeldete Coronavirus-Infektionen in Deutschland beunruhigen die Bürger. Kann man sich wirklich durch Gegenstände anstecken? So minimieren Sie das Risiko.
Wie hoch ist das Risiko einer Coronavirus-Infektion durch Türklinken oder Geld?
Erste Hilfe leisten während der Coronavirus-Pandemie: Diese Regel sollten Sie kennen
Das Coronavirus ändert alles. Diesen Eindruck hat jeder. Doch das stimmt meist nur für die angenehmen Dinge im Alltag. Es gibt Notlagen, in denen Bürger nach wie vor …
Erste Hilfe leisten während der Coronavirus-Pandemie: Diese Regel sollten Sie kennen
Coronavirus-Symptome: Ärzte beobachten seltsames Anzeichen – und neuen Übertragungsweg
Bin auch ich infiziert? Viele fragen sich in diesen Tagen: Habe ich mich mit dem Coronavirus angesteckt? Hier finden Sie die Symptome der Lungenkrankheit.
Coronavirus-Symptome: Ärzte beobachten seltsames Anzeichen – und neuen Übertragungsweg
Medikamente gegen Covid-19: Uniklinik Erlangen meldet erfolgreiche Antikörper-Therapie
Weltweit forschen Mediziner an Medikamenten gegen die Lungenkrankheit Covid-19, die durch Coronaviren verursacht wird. Deutsche Ärzte behandeln Patienten jetzt mit …
Medikamente gegen Covid-19: Uniklinik Erlangen meldet erfolgreiche Antikörper-Therapie

Kommentare