Münchner fürchten Coronavirus: Produkt in der ganzen Stadt ausverkauft - Regale „binnen Stunden“ leergefegt

Münchner fürchten Coronavirus: Produkt in der ganzen Stadt ausverkauft - Regale „binnen Stunden“ leergefegt
+
Kaffee oder Tee? Viele greifen zu ersterem - die Leber freuts.

Gesunder Trank

Wer so viel Kaffee trinkt, soll seine Leber vor Alkohol-Schäden schützen können

  • schließen

Wissenschaftler kamen zu dem Ergebnis, dass Kaffee vor Leberzirrhose und Leberkrebs schützen kann. Eine Tasse Kaffee reicht der Studie zufolge aber nicht aus.

Die einen trinken ihn morgens zum Frühstück und nachmittags zum süßen Teilchen, die anderen immer nach dem Mittagessen: Zum Thema Kaffeekonsum gibt es unzählige Studien, die meisten davon belegen einen positiven Nutzen für die Gesundheit. Auch die Leber profitiert von Inhaltsstoffen des Kaffees - Forscher fanden heraus, wie viel Kaffee dafür nötig ist, um die Leber vor Leberkrebs und Leberzirrhose zu schützen.

Kaffee-Liebhaber haben geringeres Leberkrebs-Risiko

So kamen Wissenschaftler vom Department of Gastroenterology & Hepatology in Singapur zu dem Ergebnis, dass Chinesen, die täglich zwei oder mehr Tassen Kaffee tranken, zu zwei Dritteln seltener an einer nicht-virusbedingten Leberzirrhose verstarben, als Kaffee-Verschmäher. Die Studie umfasste 63.275 Einwohner Singapurs mit chinesischer Herkunft.

Machen Sie mit und stimmen ab

Lesen Sie auch: Diese 13 Anzeichen verraten, ob Sie zu viel Alkohol trinken.

Wie das Ärzteblatt weiter berichtete, vermuten die Wissenschaftler, dass vor allem der Kaffee-Inhaltsstoff Koffein den Stoffwechsel dahingehend beeinflusst, das der Entstehung einer Leberzirrhose vorgebeugt wird. Auch die Substanzen Cafestol und Kahweol könnten durch die antioxidative Wirkung die Leber schützen, so das Ergebnis der Singapore Health Study, die Kaffeetrinkern auch ein geringeres Leberkrebs-Risiko zuschreibt. Mehrere Marken Kaffee hat nun Öko-Test unter die Lupe genommen, nur eine konnte überzeugen. Das berichtet ruhr24.de*.

Zur Studie

Video: Kaffee gegen Cellulite - wirkt das Hausmittel wirklich?

Das könnte Sie auch interessieren: Sie trinken Ihren Kaffee gerne mit Zucker? Diese ungeahnte Folge kennen Sie noch nicht.

Weiterlesen: Mit diesen sechs Tipps hellen Sie Ihre Zähne ganz einfach zu Hause auf.

jg

Kaum zu glauben: Diese fünf Gewohnheiten können Ihre Leber zerstören

*ruhr24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Lungenkrankheit breitet sich aus: So schützen Sie sich vor dem Coronavirus
In China sorgt ein neuartiges Virus aktuell für Besorgnis: Mehr als 2.700 Fälle der gefährlichen Lungenkrankheit wurden bereits gemeldet. Mehr über das Coronavirus …
Neue Lungenkrankheit breitet sich aus: So schützen Sie sich vor dem Coronavirus
"Vollkommen neues Feld eröffnet": Forscher macht bahnbrechende Entdeckung für Krebstherapie
Ein japanischer Immunologe wird im März für eine Entdeckung geehrt, die unter anderem für die Krebstherapie bahnbrechend sein könnte. Das Stichwort lautet: T-Zellen.
"Vollkommen neues Feld eröffnet": Forscher macht bahnbrechende Entdeckung für Krebstherapie
E-Zigaretten: Nach Todesfällen in USA - Wie gefährlich sind die Liquids wirklich?
60 Menschen sind in den USA nach dem Konsum von Liquids gestorben. Woran genau, ist noch unklar. Auch in Deutschland herrscht Verunsicherung. Experten erklären, was man …
E-Zigaretten: Nach Todesfällen in USA - Wie gefährlich sind die Liquids wirklich?
Schauspieler Ferdinand Schmidt-Modrow stirbt an Speiseröhrenriss: Das steckt hinter der Diagnose
Schauspieler Ferdinand Schmidt-Modrow verstarb mit nur 34 Jahren an einem Speiseröhrendurchbruch. Erfahren Sie hier, wie es zum Riss in der Speiseröhre kommen kann.
Schauspieler Ferdinand Schmidt-Modrow stirbt an Speiseröhrenriss: Das steckt hinter der Diagnose

Kommentare