S-Bahn: Polizeieinsatz am Marienplatz - Probleme auf der Stammstrecke

S-Bahn: Polizeieinsatz am Marienplatz - Probleme auf der Stammstrecke
+
Wer viel Süßes zu sich nimmt, versetzt seinen Körper in einen Zuckerschock.

Viele trinken es täglich

Vorsicht: Dieses Getränk soll ähnlich wirken wie Heroin

  • schließen

Zu süß, zu ungesund – dennoch trinkt es laut einer Statistik jeder dritte Deutsche mehrmals pro Woche: Doch der Glücksrausch währt nur kurz – mit bitteren Folgen.

168 Gläser pro Jahr, das entspricht viereinhalb Kilo Zucker, ein Glas allein enthält bereits 27 Gramm Zucker: Das ist die verstörende Bilanz von Softdrinks. Doch es scheint, als wäre die Sucht der Deutschen nach der weißen Süße noch immer ungebrochen, obwohl schon seit Jahren Ernährungswissenschaftler vor Limonaden & Co. warnen.

Limonaden so gefährlich wie Heroin? Das verbirgt sich hinter der These

Sätze wie "schlecht für die Zähne" oder "fördert Übergewicht" kennt bereits jedes Kind. Doch was viele nicht wissen: Extrem süße Limonaden sorgen für einen regelrechten Zuckerschock. Die Folge: Die Bauchspeicheldrüse beginnt, Insulin auszuschütten. 20 Minuten später steigt der Blutzuckerspiegel an und überschüssige, zugeführte Energie wird als Fett im Körper gespeichert.

Diese Zwölfjährige hat aus einer Cola-Dose getrunken - es endet mit einem großen Schrecken.

Die hohe Zuckerkonzentration manipuliert unser Gehirn – besonders das Belohnungszentrum. Dieses schüttet daraufhin Hormone, sogenannte Dopamine, aus, welche uns in eine Art Glücksrausch versetzen. Dieser Zustand sei laut Forschungen der Wirkung der Droge Heroin ähnlich. Diese gilt als illegal, stark abhängig machend und sehr gefährlich.

Auch Wodka Bull soll gefährlicher sein als gedacht - und sogar dieselbe Wirkung wie Kokain haben.

Dagegen bindet die in Limonaden enthaltene Phosphorsäure Kalzium, Magnesium und Zink. Es wird mehr Kalzium ausgeschieden, welches allerdings lebenswichtig für den Knochenaufbau ist. Die gefährlichen Folgen eines regelmäßigen hohen Zuckerkonsums: Diabetes und/oder sogar Herzinfarkt.

Lesen Sie auch: Dieser Familienvater hat ein riesiges Loch im Schädel - wegen zu viel Energydrinks?

jp

Kaum zu glauben: Diese fünf Gewohnheiten können Ihre Leber zerstören

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser Anblick eines Neugeborenen jagt Menschen weltweit Schauer über den Rücken
Diese Bilder sind so selten wie faszinierend: Ein Junge ist jetzt in Brasilien zur Welt gekommen - und sein Anblick lässt einem im ersten Moment den Atem stocken.
Dieser Anblick eines Neugeborenen jagt Menschen weltweit Schauer über den Rücken
Sensationell! Neuer Bluttest erkennt Brustkrebs
Noch in diesem Jahr soll der neue Bluttest auf den Markt kommen. Er verspricht eine zuverlässige Brustkrebs-Erkennung. Mehr dazu:
Sensationell! Neuer Bluttest erkennt Brustkrebs
23-Jährige bestellt Drink in Bar - wenig später kämpft sie um ihr Leben
Eigentlich wollte Hannah Powell nur eine lustige Partynacht mit ihren Freunden verbringen. Doch nachdem sie ein Wodka-Getränk bestellt, begann der lebensgefährliche …
23-Jährige bestellt Drink in Bar - wenig später kämpft sie um ihr Leben
Ärzte glaubten ihr kein Wort: Junge Frau ist so erschöpft, dass sie das Bett nicht verlassen kann
Viele Ärzte nahmen die Beschwerden von Melanie Schickedanz nicht ernst, taten sie sogar als Einbildung und Faulheit ab. Ein fataler Fehler, wie sich herausstellte. 
Ärzte glaubten ihr kein Wort: Junge Frau ist so erschöpft, dass sie das Bett nicht verlassen kann

Kommentare