+
Aschepartikel könnten bei entsprechender Vorbelastung zu Irritationen führen.

Vorsicht Vulkanasche

Angesichts der Asche-Wolke vom isländischen Gletscher-Vulkan Eyjafjalla hat die britische Gesundheitsbehörde Menschen mit Atemwegserkrankungen zur Vorsicht gemahnt.

Zwar seien keine schweren Schädigungen zu erwarten, doch die Aschepartikel könnten bei entsprechender Vorbelastung aber zu Irritationen führen, hieß es in einer am späten Donnerstagabend veröffentlichen Mitteilung der Behörde.

Menschen mit Asthma oder chronischer Bronchitis sollten deshalb Inhalatoren oder Medikamente mit sich führen und bei Symptomen wie Augenreizungen, laufender Nase, Halsweh oder trockenem Husten “ihre Aktivitäten im Freien einschränken“.

Die absinkenden Aschepartikel, die auch geringe Mengen Schwefeldioxid enthalten können, würden in der Nacht zunächst in Schottland niedergehen und bis Freitagmorgen dann auch in südlicheren Teilen Großbritanniens den Boden erreichen, hieß es.

Nach Angaben des Meteorologischen Dienstes dürfte die Menge aber so gering sein, dass man die Asche kaum sehen könne.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unglaublich: Das kann passieren, wenn Sie nie frühstücken
Eine Chinesin klagte über Bauchschmerzen - am Ende hatte sie 200 Gallensteine in Ihrem Körper. Ihr Arzt glaubt, weil sie nie gefrühstückt hat. Stimmt das?
Unglaublich: Das kann passieren, wenn Sie nie frühstücken
Demenzkranken mit kleinen Hilfen den Alltag erleichtern
Räumliche Veränderungen sind eine Herausforderung für Demenzkranke und deren Angehörige. Sie sollten daher möglichst behutsam vorgenommen werden. Doch was kann man tun, …
Demenzkranken mit kleinen Hilfen den Alltag erleichtern
Sensation: HIV-Infizierte neun Jahre nach Ende von Behandlung ohne Symptome
Neue Hoffnung im Kampf gegen Aids: Ein mit dem HI-Virus geborenes Mädchen zeigt seit fast neun Jahren keinerlei Krankheitsanzeichen.
Sensation: HIV-Infizierte neun Jahre nach Ende von Behandlung ohne Symptome
Überraschend: Bier macht Sie glücklich - und schlau?
Bier schmeckt, erfrischt und soll gegen Kopfschmerzen helfen – doch wussten Sie, dass es auch klug macht? Studien haben jetzt Überraschendes herausgefunden.
Überraschend: Bier macht Sie glücklich - und schlau?

Kommentare