Auch ab einem Alter von 12 Jahren sind Vorsorgeuntersuchungen sinnvoll. Foto: Soeren Stache
+
Auch ab einem Alter von 12 Jahren sind Vorsorgeuntersuchungen sinnvoll. Foto: Soeren Stache

Nach der U9

Vorsorgeuntersuchungen für Jugendliche nicht vergessen

Vorsorge-Untersuchungen gibt es auch für Jugendliche ab 12 Jahren - sie werden aber deutlich weniger wahrgenommen als zum Beispiel die U9-Untersuchung. Dabei lassen sich bestimmte Krankheiten erst ab diesem Alter feststellen.

München (dpa/tmn) - Fast alle Eltern gehen mit ihren Kindern zu den Vorsorge-Untersuchungen U1 bis U9. Weniger bekannt ist die J1 für 12- bis 14-Jährige - auch deshalb, weil viele Jugendliche in diesem Alter nicht unbedingt begeistert über einen Arztbesuch sind.

Eltern und ihr Nachwuchs sollten den Termin aber trotzdem wahrnehmen, rät die Stiftung Kindergesundheit. Denn viele gesundheitliche Probleme lassen sich erst in diesem Alter feststellen - Erkrankungen der Schilddrüse oder der Geschlechtsorgane etwa.

Außerdem haben Jugendliche bei dem Termin Gelegenheit, Fragen rund um Sexualität und Verhütung zu stellen, auf Wunsch auch ohne Eltern. Abseits der Termine U1 bis U9 und J1 gibt es noch weitere Untersuchungen, für die allerdings nicht alle Krankenkassen bezahlen.

So gibt es für 7- und 8-Jährige die U10, mit einem Fokus auf Entwicklungs- und Verhaltensstörungen. Für 9- und 10-Jährige folgt dann die U11. Und nach der J1 gibt es teilweise noch die Möglichkeit der J2 für 16- und 17-Jährige.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krebs-Hochrisikofaktor: Diese Gewohnheit sollten Sie am besten sofort aufgeben
Rauchen, zu viel Sonne oder Übergewicht: Es gibt viele Einflüsse, die die Entstehung von Krebs begünstigen. Ein weiterer Risikofaktor wird von vielen unterschätzt.
Krebs-Hochrisikofaktor: Diese Gewohnheit sollten Sie am besten sofort aufgeben
Schneller altern durch wenig Stress? Neue Studie kommt zu spezieller These
Wer wenig Stress hat, sieht auch jünger aus? Von wegen: Forscher wollen nun das Gegenteil herausgefunden haben.
Schneller altern durch wenig Stress? Neue Studie kommt zu spezieller These
Knoblauchfahne: Hilfreiche Tricks um den Geruch loszuwerden – und wie man ihn gar nicht erst bekommt
Knoblauch bringt Würze in jedes Essen. Leider hinterlässt die Knolle einen unangenehmen Geruch im Mund und an den Händen. Diese Tipps helfen dabei, das zu vermeiden.
Knoblauchfahne: Hilfreiche Tricks um den Geruch loszuwerden – und wie man ihn gar nicht erst bekommt
Niedriger Vitamin D-Spiegel, höheres Covid-19-Risiko? So schätzt ein Experte die Lage ein
Vitamin D ist für unseren Körper lebensnotwendig - nicht nur für Knochen und Muskeln - auch Herz und Stoffwechsel profitieren. Eine Studie will herausgefunden haben, …
Niedriger Vitamin D-Spiegel, höheres Covid-19-Risiko? So schätzt ein Experte die Lage ein

Kommentare