+
Wadenschmerzen beim Gehen sind oft ein Anzeichen für eine Durchblutungsstörung. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Warnzeichen

Wadenschmerzen beim Gehen können auf Herzinfarkt hindeuten

Einigen Menschen schmerzen beim Gehen die Waden. Dabei sind sie noch gar nicht erschöpft. Das könnte ein Warnzeichen für einen Herzinfarkt sein.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Wer beim Gehen Schmerzen in der Wade fühlt, die im Stehen nachlassen, sollte beim Arzt regelmäßig sein Herz untersuchen lassen. Darauf weist die Deutsche Herzstiftung hin.

Gleiches gilt für ein unangenehmes Gefühl in den Zehen beim Liegen. Denn Ursache für solche Beschwerden ist den Angaben zufolge oft eine Durchblutungsstörung, die auf eine fortgeschrittene Gefäßverkalkung (Arteriosklerose) hindeutet.

Unbehandelt kann Arteriosklerose einen Herzinfarkt oder Schlaganfall nach sich ziehen. Weil Betroffene immer wieder anhalten - so als schauten sie sich die Auslage in einem Geschäft an - heißt das Leiden im Volksmund Schaufensterkrankheit.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann hat zwölf Jahre nicht geduscht - so erging es ihm
Ob nach dem Sport, an heißen Sommertagen oder um wach zu werden: Für viele gehört Duschen einfach im Alltag dazu. Doch das sieht dieser Mann anders.
Mann hat zwölf Jahre nicht geduscht - so erging es ihm
Diese sieben pflanzlichen Medikamente stoppen Ihre Erkältung
Wer unter einer Erkältung leidet, will nicht immer gleich zu harten Medikamenten greifen. Pflanzliche Alternativen sind schonender – und oft gesünder.
Diese sieben pflanzlichen Medikamente stoppen Ihre Erkältung
Ruhe und Ordnung: So steigert man die Konzentration
Die Aufgabe ist kompliziert. Eigentlich braucht man jetzt die volle Konzentration. Doch der Geist findet keine Ruhe. Und da ist man schon beim ersten Punkt, der die …
Ruhe und Ordnung: So steigert man die Konzentration
Intuitives Essen: Der Körper weiß, was er braucht
Den ganzen Tag lang ernährt man sich nur von Gemüse. Doch abends übermannt einen doch noch der Appetit. Die Folge ist Völlerei. Das Problem haben viele, die ihr Gewicht …
Intuitives Essen: Der Körper weiß, was er braucht

Kommentare